02.07.2020 16:05 |

Tests laufen schon

Microsoft spendiert Windows 10 ein neues Startmenü

Gerüchte gab es schon länger, jetzt hat Microsoft es bestätigt: Windows 10 erhält ein neues Startmenü. Statt der einfarbigen bunten Kacheln, die das Betriebssystem vom Vorgänger Windows 8 geerbt hat, gibt es künftig klassische Programmsymbole auf transparentem Grund.

In einem Blogeintrag hat Microsoft das neue Startmenü der Öffentlichkeit präsentiert. Betatester, die am Windows-Insider-Programm teilnehmen, können das überarbeitete Startmenü bereits testen: In der Vorab-Version 20161 von Windows 10 ist es schon enthalten.

Bei dem Facelifting sei es darum gegangen, das Startmenü „stromlinienförmiger“ zu gestalten und das Design zu vereinheitlichen, erklärt Microsoft im Blogeintrag. Die überarbeiteten Kacheln im Startmenü passen sich nun besser ans gewählte Systemdesign an und auch die Logos einiger Programme - Rechner, Mail, Kalender - hat Microsoft überarbeitet.

Neue Features für Edge-Browser
Neben dem überarbeiteten Startmenü arbeitet Microsoft an weiteren Neuerungen für Windows 10. Dazu zählt ein überarbeiteter Task-Manager, der im Edge-Browser per ALT-TAB-Kommando den Wechsel zwischen einzelnen Tabs erlaubt. Eine besser individualisierbare Taskleiste sowie überarbeitete Benachrichtigungsfunktion will Microsoft ebenfalls einbauen.

Wann die neuen Features in die Endkundenversion von Windows 10 implementiert werden, hat Microsoft noch nicht verraten. Nutzer dürfen aber wohl davon ausgehen, dass das neu gestaltete Startmenü mit einem der nächsten größeren Windows-Update an die Masse der Benutzer ausgeliefert wird.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 04. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.