10.06.2020 17:00 |

Sport und Business

Tüftler Herbst setzt auf Kraft von Ionen-Silber

Der Salzburger Reinfried Herbst, Olympia-Zweiter von Turin 2006 im Slalom, entwickelte ein Geschäftsmodell mit einem chemiefreien Reinigungstuch mit Ionensilber, das ihm in seiner aktiven Zeit zur Vermeidung von Bakterien half. Und das gerade in der Corona-Krise einen neuen Aufschwung erlebt.

Spitzensportler sind oft Tüftler – denn über Sieg oder Niederlage entscheiden Details. Ex-Ski-Ass Reinfried Herbst etwa hat sich zum Ende seiner aktiven Zeit viel mit der Vermeidung von Bakterien auseinandergesetzt.

„Im Jänner haben wir Slalom-Fahrer die meisten Rennen. Wenn man da krank wird, ist die Saison futsch. Daher habe ich versucht, mein Immunsystem zu stärken, indem ich Bakterien reduziere.“ Wie Ex-Kollege Manni Pranger hatte er in seinen letzten zwei Saisonen vorm Karriere-Ende 2016 stets ein damals neuartiges Tüchlein eingeschoben, das mit Ionensilber versehen ist. „Das kommt ohne Chemie aus, hält aber Handyoberflächen, Türgriffe, Lenkräder und so weiter fast bakterienfrei, wenn man damit einmal drüberwischt.“

Tuch lässt sich waschen und hält gut ein Jahr

Das Tuch gibt es in verschiedenen Größen, lässt sich waschen und hält gut ein Jahr. Herbst schwört darauf - und hat daraus ein Geschäftsmodell gemacht. Mit Ehefrau Manuela eröffnete der 41-Jährige in Wals einen Microclean-Vertrieb (www.microclean-store.at). Gerade in der Corona-Krise gab es neue Anfragen. „Es ist ja nicht nur für Sportler, sondern für alle Lebensbereiche ein guter Selbstschutz, weit über Corona hinaus.“ Große Betriebe sind auf ihn zugekommen, wie Hotels oder ein Mobilitätsanbieter in Oberösterreich. Da hilft auch Freund und Ex-Weltmeister Pranger mit seinen Kontakten.

Zitat Icon

Manni Pranger und ich waren schon in unserer aktiven Zeit davon überzeugt. Auch Allergiker melden sich immer öfter, weil bei Putzmitteln Rückstände vorhanden sind, bei diesem Tuch nicht. Die Bakterien ersticken.

Ex-Ski-Ass Reinfried Herbst

„Weil wir schon in unserer aktiven Zeit davon überzeugt waren. Auch Allergiker melden sich immer öfter, weil bei Putzmitteln Rückstände vorhanden sind, bei diesem Tuch nicht. Die Bakterien ersticken“, so der Olympia-Silberne von 2006.

Der beweist: Aus den reichhaltigen Erfahrungen des Sportlerlebens lassen sich durchaus Geschäftsideen verwirklichen. Mit dem Skisport ist er übrigens weiter eng als Markenbotschafter von Kästle verbunden.

Herbert Struber
Herbert Struber
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 07. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.