05.06.2020 19:05 |

Austrian Pro Series

Thiem muss gegen Rodionov über drei Sätze gehen!

Dominic Thiem hat am Freitag bei den „Generali Austrian Pro Series“ in der Südstadt seinen zweiten Satzverlust hinnehmen müssen, gegen Jurij Rodionov aber schließlich klar mit 2:6, 6:3, 6:1 gewonnen. Es war der fünfte Sieg im fünften Match für den Lichtenwörther, sein 21-jähriger Gegner ist nach der zweiten Niederlage in der zweiten Phase dieses Turniers für die heimische Tennis-Elite ausgeschieden.

Davis-Cuper Rodionov war zuvor Lenny Hampel in zwei Sätzen unterlegen, gegen Thiem zeigte er aber zunächst sein bestes Tennis. Doch im zweiten Satz, als sein Niveau auch unter dem zunehmenden Druck Thiems nachließ, geriet er rasch 0:3 in Rückstand.

Zwei Breakchancen zum 3:4 wurden nicht realisiert und auch im dritten Satz war Favorit Thiem der Chef auf dem Platz. Den zuvor einzigen Satz hatte Thiem in seinem zweiten Match gegen den Tiroler Sandro Kopp abgegeben.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 05. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.