30.05.2020 18:30 |

Tausende Euro weg

Frau erschwindelte in Trafik Bitcoin-Auflade-Codes

Eine Unbekannte gab sich am Samstag bei einer Tabaktrafik im Raum Telfs telefonisch als Mitarbeiterin der Firma „Tobaccoland“ aus. Im eine Stunde dauernden Gespräch erschwindelte die Betrügerin Bitcoin-Auflade-Codes, mit denen sie mehrere tausend Euro ergaunerte.

Gegen 12 Uhr klingte in der Tabaktrafik das Telefon. An der anderen Leitung eine vermeintliche Mitarbeiterin der Firma „Tobaccoland“. Die hochdeutsch sprechende sowie sehr höfliche und freundliche Unbekannte verleitete eine Verkäuferin zur Durchgabe von Bitcoin-Auflade-Codes. „Das gesamte Telefongespräch dauerte eine Stunde, bis etwa 13 Uhr und wurde schließlich von der Täterschaft beendet“, heißt es seitens der Polizei. Die geschädigte Tabaktrafik erlitt durch den Betrug einen Schaden im mittleren vierstelligen Eurobereich.

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 12. Juli 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
11° / 24°
wolkig
10° / 25°
wolkig
10° / 21°
wolkig
10° / 26°
wolkig
10° / 25°
heiter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.