13.05.2020 11:00 |

Fußball

Mehrheit für Fortsetzung der 2. Liga

Kommenden Montag wird endgültig entschieden ob die zweite Liga fortgeführt wird. Liefering und Tabellenführer Ried hoffen auf eine Fortsetzung. Am Freitag können die Jungbullen mit dem Mannschaftstraining starten.

Die Rahmenbedingungen wurden von der Regierung derart erweitert, dass auch die Zweite Liga ihre Fußball-Saison fertigspielen könnte. Unter der Prämisse genauer medizinischer Testungen ist ein Mannschaftstraining ab Freitag wieder möglich.

Doch die 16 Klubs sind gespalten! In der Klubkonferenz waren gestern sieben gegen und neun für eine Fortführung der Liga. Mit dieser Mehrheit wird beim ÖFB um eine Verlängerung des Zeitrahmens angesucht: Die elf Spieltage sollen bis 31. Juli durchgeführt werden. Startschuss soll der 5. Juni sein. Nächsten Montag wird in einer weiteren Konferenz endgültig über eine Fortsetzung abgestimmt.

Ein Verein gab bereits an, eine Wiederaufnahme nicht zu überleben. Klar für einen weiteren Spielbetrieb sind Leader Ried mit dem Salzburger Trainer Gerald Baumgartner und Liefering. Die Jungbullen haben auch angekündigt am Montag ihre Stimme abzugeben, obwohl sie diese bei anderen Abstimmungen oft enthalten. Freitag startet das Training, alle Spieler befinden sich bereits in Salzburg.

Philip Kirchtag
Philip Kirchtag
Volker Silli
Volker Silli
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 11. April 2021
Wetter Symbol