„Nicht besonders gut“

Ex-Kollege verrät: „Wir haben Haaland ausgelacht“

Dortmund-Stürmer Erling Haaland ist der neue Superstar auf Europas Fußballbühne! Mit zehn Treffern in nur sieben Spielen der Königsklasse ist der im Winter von Salzburg geholte 19-jährige Norweger jener Profi, der diese Marke am schnellsten erreicht hat. Ja, sogar Champions-League-Rekordsieger Real Madrid soll mittlerweile an Haaland dran sein. Doch so begehrt war er angeblich nicht immer.

Das verriet jetzt zumindest Haalands ehemaliger Teamkollege Ruben Gabrielsen in einem Interview mit „Get French Football News“. Der Toulouse-Spieler hatte mit Haaland von Februar 2017 bis Januar 2019 beim norwegischen Erstligisten Molde FK gespielt und erklärte nun: „Wir haben ihn damals ausgelacht.“

Grund: Der Jungspund soll im Training eine Woche lang kein einziges Tor gemacht haben. „Als wir dann gehört haben, dass er im Spiel startet, habe ich gedacht: ‘Niemals, wie sollen wir mit dem Kerl spielen?‘“, so Gabrielsen. „Aber nach 50 Minuten hat er vier Tore geschossen.“ Insgesamt brachte es Haaland bei Molde auf 20 Volltreffer in 50 Einsätzen, bevor er im Winter 2019 zu den Bullen wechselte und in Salzburg einschlug wie eine Bombe.

„Plötzlich riesig“
Für Gabrielsen war diese Entwicklung allerdings zu Beginn nicht abzusehen. „Als er zu Molde kam, war er ein kleiner Kerl. Er war ehrlich gesagt nicht besonders gut“, so der Abwehrspieler. Doch dann war Haaland verletzt und kam bärenstark zurück. „Er war plötzlich riesig! So wie ein anderes Tier.“ Gabrielsen: „Wir haben gelacht und gedacht: ‘Wer ist dieser Typ?‘“ Denn nun hat Haaland auch im Training endlich überzeugen können. „Er ist eben explodiert“, weiß der Toulouse-Spieler heute - und lacht, wenn der Superstar heute im TV sieht. „Weil er die Verteidiger schikaniert, wie mich früher.“

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 02. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.