Italien gerührt

Rossi überrascht 102-jährige Corona-Überlebende

Motorsport
05.04.2020 16:03

„Hallo, ich bin Valentino Rossi“, wie viele Fans träumen von solch einem Anruf vom neunfachen Motorrad-WM-Sieger. Eine 102-jährige vom Coronavirus genesene Dame, Italica Grondona, von ganz Italien mittlerweile „Nonna Lina“ (Lina-Oma) genannt, ist da nicht anders. Und ihr Traum wurde wahr.

Dass „Lina-Oma“ diesen Traum hatte, wurde aus einem Interview nach ihrer Genesung bekannt. Die Bekannten von Valentino Rossis Freundin sahen das Gespräch und fingen mit der Organisation des „Wunders“ an. Seine Freundin, Sofia Novello machte „Vale“ auf die 102-jährige Corona-Überlebende aufmerksam, auf einen seiner ältesten Fans.

(Bild: AP)

Was darauf folgte, zeigt wie groß das Herz von Rossi ist: Er rief an und gratulierte "Lina-Oma" zum Geburtstag und dazu, dass sie Corona besiegte und das  Spital verlassen durfte. Die Dame aus Genua dachte für einen Moment an einen schlechten Scherz, aber es war tatsächlich „Vale“-Superstar am anderen Ende der Leitung. 

(Bild: AP)

„Er ist meine große Leidenschaft“
„Er ist meine große Leidenschaft“, erzählte die betagte Dame aus der Quarantäne. „In meinem Zimmer hängt ein Riesenposter von ihm, größer als ein Meter. Und auf meiner Gehhilfe hängt auch ein Schlüsselanhänger mit seiner Nummer 46. Mich hat das sehr-sehr gefreut, dass er angerufen hat. Er hat mir alles Gute gewünscht und sagte immer wieder, wie cool er mich findet und wie stolz er darauf ist, so einen Riesen-Fan, wie mich zu haben“,  sagte sie stolz der lokalen Zeitung “Il Secolo XIX" gegenüber.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele