01.04.2020 17:55 |

150-Millionen-Auftrag

Stadt-Seilbahn: Großauftrag für Leitner in Mexiko

Ab 2021 werden zwei neue urbane Seilbahnen von „Leitner ropeways“ in Mexiko-Stadt ihren Betrieb aufnehmen. Im Südosten der Stadt wird die insgesamt knapp elf Kilometer lange Anlage den Pendlern eine bessere und vor allem sichere Verbindung zu den U-Bahn-Stationen bieten. In Summe ein Auftrag von 150 Millionen Euro für das Welt-Unternehmen mit Niederlassung in Telfs.

Bis zum Industrie-„Lockdown“ in Italien wurde im Leitner-Hauptwerk in Sterzing rund um die Uhr, also im Drei-Schicht-Betrieb, gearbeitet. Mittlerweile befinden sich die neue Anlage auf hoher See und wird per Schiff nach Mexiko verfrachtet. Die Stadt investiert 150 Millionen € in den Ausbau einer leistungsstarken und umweltfreundlichen Mobilitätsinfrastruktur.

Das neue Mobilitätszeitalter begann bereits 2016 im Norden der Millionenmetropole. Und zwar mit der Inbetriebnahme der landesweit ersten urbanen Seilbahnen Mexikos in Form von zwei miteinander verbundenen Kabinenbahnen von „Leitner ropeways“.

300 Zehner-Kabinen für 10,6 Kilometer-Strecke
Neben dem Ziel der signifikanten Effizienzsteigerung für das öffentliche Nahverkehrssystem soll die Seilbahn im Bezirk Iztapalapa auch für mehr Sicherheit sorgen. Schließlich ist der Stadtteil mit seinen rund 1,8 Millionen Einwohnern von einer hohen Kriminalitätsrate und starker Armut geprägt. Auch die örtlichen topografischen Gegebenheiten sprechen für den Bau einer Seilbahn. Jetzt sollen somit zwei miteinander verbundene Seilbahnen dafür sorgen, dass die Bevölkerung in Zukunft sicherer und schnell das bestehende öffentliche Verkehrsnetz erreichen kann. Ausgestattet mit 300 10er-Kabinen wird das neue Seilbahnsystem „Cablebús 2“ auf einer Strecke von 10,6 Kilometern und sieben Stationen immerhin 50.000 Personen pro Tag umweltfreundlich befördern.

Nicht nur bei Leitner hofft man, dass auch die heimischen Städte künftig auf dieses Zukunftsmodell im Bereich der Öffis umsteigt. Der Großraum Innsbruck würde sich geradezu ideal dafür eignen.

Markus Gassler
Markus Gassler
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 04. Juni 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
11° / 21°
leichter Regen
9° / 18°
leichter Regen
9° / 19°
leichter Regen
10° / 19°
leichter Regen
11° / 16°
leichter Regen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.