Trainer-Kollege verrät

Klopp: CL-Spiel gegen Atletico „kriminelle Tat“

Die Coronavirus-Pandemie brachte den europäischen Spitzenfußball zum Stillstand. Das Achtelfinal-Rückspiel in der Champions League zwischen Titelverteidiger Liverpool und Atletico Madrid an der Anfield Road am 11. März war eine der letzten Partien, die vor vollen Rängen ausgetragen wurde. Für „Reds“-Coach Jürgen Klopp eine „kriminelle Tat“.

„Ich habe vor ein paar Tagen mit Klopp telefoniert. Dabei hat er mit gesagt, dass die Entscheidung, das Spiel auszutragen, eine kriminelle Tat war“, verrät Everton-Trainer Carlo Ancelotti dem „Corriere dello Sport“. „Und ich denke, dass er recht hat!“ Liverpool verlor vor eigenem Publikum gegen Atletico mit 2:3 und musste sich aus der Königsklasse verabschieden.

Dass der Ball derzeit nicht rollt, sei für Ancelotti die komplett richtige Entscheidung. „Im Moment geht es vor allem um die Gesundheit und die Begrenzung der Infektion, damit sie nicht außer Kontrolle gerät. Alles andere ist zweitrangig.“ Der 60-Jährige mache sich keine Sorgen darüber, wann die Spiele wieder beginnen und wann die Saison enden könnte: „Glauben Sie mir, es ist mir völlig egal, im Moment ist es die geringste meiner Sorgen.“

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 02. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.