17.03.2020 10:00 |

Kommentar des Tages

„Die Unternehmen brauchen direkte Geldzuschüsse!“

Die unverhältnismäßig häufigen Bargeldbehebungen der Österreicher in den vergangenen Tagen führen nun in der Bevölkerung zu Besorgnis. Dass der Zahlungsverkehr und die Bargeldversorgung von Österreich gesichert sei, versicherten unter anderem Finanzminister Gernot Blümel (ÖVP) und der Nationalbank-Gouverneur Robert Holzmann in einer Pressekonferenz. Vor einer gewaltigen Herausforderungen stehen kleine und große Unternehmen, die nicht nur um ihren Standort und ihre Mitarbeiter fürchten müssen, sondern auch um ihre gesamte Existenz.

Durch die weitgehenden Ausgangsbeschränkungen, sowie ausbleibenden Warenverkehr sind Firmen jetzt mehr denn je auf unbürokratische und schnelle Hilfe angewiesen.

Leser Silberbaron fordert daher direkte, nicht zurückzahlbare Geldzuschüsse für Personen und Unternehmen.

Leserkommentar Icon
Leserkommentare
Benutzer Avatar
Silberbaron
Kredite, die hier bereitgestellt werden sollen, sind völlig sinnlos.
Die Leute und die kleinen Unternehmen brauchen direkte, nicht zurückzahlbare Geldzuschüsse, direkte Liquiditätsspritzen, Barschecks quasi. Alles andere ist Augenauswischerei. Jetzt kommt die Insolvenzlawine.
16
3


Hier finden Sie unseren letzten „Kommentar des Tages“

Wenn auch Sie eine interessante Wortmeldung gefunden haben, die es Ihrer Ansicht nach wert ist, Kommentar des Tages“ zu werden, schicken Sie uns Ihren Vorschlag bitte an post@krone.atWir freuen uns über Zusendungen und wünschen Ihnen viel Glück, vielleicht wird bald auch einer Ihrer Kommentare unter dieser Rubrik zu finden sein!

Community
Community
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 30. März 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.