11.03.2020 08:00 |

Mitgliederzahl wächst

Mehr Tiroler Arbeitnehmer in der Gewerkschaft

64.363 Mitglieder zählt der Österreichische Gewerkschaftsbund (ÖGB) aktuell in Tirol. Das ist der höchste Stand seit dem Jahr 2005. Tirols ÖGB-Chef Philip Wohlgemuth sieht die Gewerkschaft damit wesentlich gestärkt. Am stärksten war die Gewerkschaft in Tirol Anfang der 1990er Jahre. 

Die Zahl der Tiroler Gewerkschaftsmitglieder ist im Vorjahr um 505 gestiegen. Besonders groß waren die Zugewinne bei der Gewerkschaft Öffentlicher Dienst (GÖD), der größten der insgesamt sieben Einzelgewerkschaften. Dort hatte man Ende des vergangenen Jahres um 244 Mitglieder mehr als 2018. Der Frauenanteil ist bei der GÖD mit mehr als 50 Prozent besonders hoch – im ÖGB-Schnitt liegt er bei 36,4 Prozent.

„Garant für Stabilität, konstruktive Kraft“
„Ich freue mich sehr über die Zuwächse. Mit einem Anstieg der Mitglieder auf insgesamt 64.363 ist die Tiroler Gewerkschaftsbewegung weiter im Aufwind“, kommentiert Tirols ÖGB-Vorsitzender Philip Wohlgemuth die aktuelle Entwicklung. Die Gewerkschaft mit ihren 4300 Funktionären habe immer für soziale Sicherheit, Gerechtigkeit und Fairness für die Arbeitnehmer gekämpft. Sie werde als Garant für Stabilität und konstruktive Kraft im Sinne der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer gesehen, ist Wohlgemuth überzeugt.

Höchststand wurde im Jahr 1991 erreicht
Seit 2009 steigen die Mitgliederzahlen in Tirol. Davor gab es Jahre mit Rückgängen. Am stärksten präsentierte sich die Arbeitnehmerorganisation 1991 mit 80.000 Mitgliedern.

Derzeit wird für die Neugründung von Betriebsräten geworben. Landessekretär Benjamin Praxmarer verweist auf eine Erhebung der Forschungs- und Beratungsstelle Arbeitswelt, wonach Beschäftigte in Firmen mit einem Betriebsrat mehr verdienen.

Claudia Thurner
Claudia Thurner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 31. März 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-4° / 6°
wolkig
-5° / 7°
wolkig
-7° / 3°
wolkig
-4° / 8°
heiter
-4° / 6°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.