05.03.2020 06:45 |

Positiver Trend

Fast alle Kinder tragen beim Skifahren einen Helm

Fast alle Kinder tragen beim Skifahren und Snowboarden einen Helm. Demnach haben 99,5 Prozent den Schutz am Kopf. Erwachsene verhalten sich zwar noch nicht so vorbildlich, aber auch hier liegt die Skihelmtragequote immerhin bei 92 Prozent.

Wie wichtig das Tragen eines Skihelms im Ernstfall sein kann, zeigte die am Mittwoch veröffentlichte Alpinunfallstatistik des Kuratorium für Alpine Sicherheit. Die Zahl der Toten im organisierten Skiraum ist von 15 in der Saison 2018/19 auf 28 in der aktuellen Wintersaison angestiegen, das Zehnjahresmittel liegt bei 25 tödlich verunglückten Skifahrern im organisierten Skiraum.

Mehr als 30.000 Wintersportler verletzen sich zudem gemäß der Unfallerhebungen des KFV jährlich beim Skifahren und Snowboarden so schwer, dass sie im Krankenhaus behandelt werden müssen. Für die Erhebung wurden österreichweit mehr als 10.000 Skifahrer und Snowboarder beobachtet.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 26. Oktober 2020
Wetter Symbol