Wegen Coronavirus

Italien sagt Cup-Hit ab und denkt an Geisterspiele

Italiens Sportminister Vincenzo Spadafora hat durchklingen lassen, dass alle Fußball-Spiele der Serie A aufgrund des Coronavirus bis auf weiteres ohne Zuschauer ausgetragen werden könnten. „Wir nähern uns dieser Entscheidung“, sagte Spadafora am Mittwoch gegenüber Journalisten. Am Mittwoch wurde das für Donnerstag geplante Halbfinal-Rückspiel im Cup zwischen Napoli und Inter Mailand abgesagt.

Die Regierung in Rom hat wegen des Coronavirus im Februar die Aussetzung von sportlichen Veranstaltungen in fünf norditalienischen Regionen erlassen. Zehn Spiele in Italiens Fußball-Oberhaus und nun zwei in der Coppa Italia wurden bisher auf einen noch unbestimmte Zeitpunkt verschoben, darunter auch der Liga-Hit Juventus Turin gegen Inter.

Die Zahl der durch das Virus Erkrankten ist jedoch weiter am steigen, die Behörden überlegen weitere Maßnahmen zur Eindämmung. 79 Todesfälle gibt es aktuell in Italien.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 21. September 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.