Zeit als Gegner

Celtic-Österreicher Bauer: Noch Chance auf EM?

Als erster Österreicher wechselte Moritz Bauer im Sommer zum schottischen Kult-Klub Celtic Glasgow ++ Der ÖFB-Teamspieler hofft auf mehr Einsätze, um die kleine Chance aufs EURO-Ticket zu wahren!

Bauer blieb im Sommer seinem Motto treu: „Wenn ich wechsle, dann nicht innerhalb der Liga, sondern in ein anderes Land.“ Mit Leihvertrag ausgestattet, zog es ihn von Premier-League-Absteiger Stoke zum schottischen Kult-Klub Celtic Glasgow: „Wir sind nach acht Meistertiteln in Folge zu zwei weiteren verdammt. Dann wären es zehn am Stück, das gab es hier noch nie.“

Als Tabellenführer ist Celtic erneut auf Kurs. Angesprochen auf die große Rivalität zu den Rangers, meint der 28-Jährige: „Man hat in Glasgow Fußball-Fan zu sein, muss sich für eine Farbe entscheiden. Speziell an Spieltagen ist es stark zu spüren.“ Die Liga hat Priorität, die Spiele im heimischen Celtic-Park bezeichnet Bauer als „speziell. Ich würde die Atmosphäre mit jener an der Anfield Road vergleichen, nur ist es hier mit knapp 60.000 Fans noch größer.“

Die Stadt hat es Bauer angetan: „Viele Grünflächen, wenig Verkehr.“ Vorab setzte er sich 50 Einsätze zum Ziel: „Nun werden es deutlich weniger, weil der Klub auf meiner Außenverteidiger-Position ein junges Talent pusht. Es ist keine schlechte Saison, aber auch nicht zufriedenstellend.“ Da die geringe Chance auf das EURO-Ticket weiter schrumpft: „Mir ist klar, dass ich nicht das beste Blatt in Händen halte, die Zeit nicht auf meiner Seite ist.“ Die Leihe läuft im Sommer, sein Vertrag bei Stoke 2023 aus: „Noch ist offen, was am Saisonende passiert, derzeit alles möglich.“

Christian Reichel, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 20. September 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.