08.02.2020 10:10 |

Sicherheitsakademie

Ein Graffiti-Gruß für die neuen Polizei-Schüler

Vorher war hier das Ausweichquartier für Landesgericht. Jetzt kommt in der Weiserstraße in Salzburg-Schallmoos die neue Polizeischule unter - und das sogar früher als geplant. Ab Mitte März ziehen 140 Polizeischüler in die neue Sicherheitsakademie. Zuvor war die alte Schule in Großgmain wegen technischer Mängel überfallsartig geschlossen worden. Der Standort der Schule musste verlegt werden.

Fast fünf Monate ist es her, dass Ex-Innenminister Wolfgang Peschhorn (parteifrei) die Sicherheitsakademie in Großgmain im Flachgau dicht machen ließ. Hatte sich sein Vorgänger Herbert Kickl (FPÖ) im Februar 2019 noch für den Erhalt des Standortes in Großgmain ausgesprochen, ließ Peschhorn im September mit der Schließung aufhorchen. Wegen „zahlreicher technischer Mängel“, wie es damals hieß. 55 angehende Exekutiv-Beamten mussten daraufhin die Koffer für die Übersiedlung an den Ersatz-Standort nach Wels packen.

Die Eröffnung der neuen Schule im alten Ausweichquartier des Landesgerichts in der Weiserstraße wurde in Polizeikreisen erst zum Sommer 2020 erwartet. Nun ging doch alles schneller. Das Innenministerium strebt die Eröffnung des neuen Ausbildungszentrums und „zeitgemäßen Schulstandorts“, wie es Innenminister Karl Nehammer (ÖVP) nennt, noch mit Mitte März an. „Der Umbau schreitet zügig voran“, sagt Landespolizeidirektor Franz Ruf.

Polizeigewerkschafter Walter Deisenberger von der FSG begrüßt den verfrühten Start in Salzburg-Schallmoos „Es ist ein Fortschritt, dass die Schule jetzt doch schon im März bezugsfertig sein wird“, sagt der ansonsten so kritische Deisenberger.

Ausbildung für 140 Schüler noch dieses Jahr
Ruf spricht von 140 Neuaufnahmen für 2020. Auch die 55 nach Wels übersiedelten Polizeischüler sollen noch dieses Jahr nach Salzburg zurückkehren. Insgesamt, so der Polizeichef, gibt es Kapazitäten für „acht Ausbildungsgänge zu je 28 Schülern“. Der erste davon soll laut ihm noch mit März beginnen. Der Startschuss für die weiteren Klassen sei für Juni und Dezember geplant. Bis dahin hat sich auch der Innenminister angekündigt. Er will der neuen Polizeischule noch im Februar einen Besuch abstatten.

Nikolaus Pichler
Nikolaus Pichler
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 19. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.