Sensation bei Nachbarn

Deutscher Cup: Viertligist unter den besten Acht

Sensation bei den Deutschen: Der 1. FC Saarbrücken besiegte im Achtelfinale des DFB-Cups den Karlsruher SC (0:0 nach Verlängerung und 5:3 im Elfmeterschießen) und steht als Viertligist im Viertelfinale. Ein unglaublicher Erfolg.

Zuletzt hörte man vom Blau-Schwarzen Team aus Saarbrücken vor etwa 28 Jahren, als die Mannschaft um US-Star Eric Wynalda in der Bundesliga spielte. Vom Ruhm und Glanz ist wenig über: Zwischenzeitlich war man sogar kurz in der fünften Liga.

Die neuen Helden heißen Christopher Schorch, der den letzten Elfmeter verwandelte und Daniel Batz, der den Schuss von Karlsruhes David Pisot hielt. Und Saarbrücken kann wieder träumen: Von Gegnern wie: Bayern, Werder, Frankfurt, Schalke, Leverkusen, Union und Düsseldorf.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 18. September 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.