25.12.2019 17:18 |

Willkommen:

Weihnachtsbabys und Christkindln in Kärnten

Der Storch fliegt auch zu Weihnachten. Beweis sind die vielen Babys, die er heuer am Heiligen Abend und am Christtag in Kärnten abgeliefert hat. Vor allem im ELKI in Klagenfurt hatten Ärzte, Hebammen und Schwestern alle Hände voll zu tun.

Das erste Weihnachtsbaby kam am Heiligen Abend um 1.34 Uhr im Krankenhaus St. Veit zur Welt: Lena Marie, die Tochter von Nadine Martinschitz und Florian Londer aus Feldkirchen ist 51 Zentimeter groß und wiegt 3200 Gramm. Um 14.24 Uhr erblickte - ebenfalls in St. Veit - Alexander Christof (51 cm, 3470 gr) das Licht der Welt. Seine Eltern sind Marianne Buxbaum und Alexander Feodorow.

Das Erste von vier Weihnachtsbabys im Klinikum kam kurz vor zehn Uhr am Heiligen Abend an: Constantin (53 cm, 3800 gr) heißt der Sohn von Christina und Markus Jernej aus Grafenstein. Danach wurde Liam Stutzenberger seiner Mama Corinna um 16.36 Uhr in die Arme gelegt. Papa Thomas Leitner freut sich, dass es beiden gut geht. „Er wiegt 3530 Gramm und ist 53 Zentimeter lang“, erzählt die Zeltschacherin. Die nächsten Kinder erblickten um 20.45 Uhr und 20.59 Uhr das Licht der Welt.

In Villach schenkte die Veldener Melanie-Sabine Kraßnitzer Dienstag um 14.33 Uhr ihrem Weihnachtsbaby Elian Theobald das Leben.

Das erste Putzerl am Christtag wurde vom Storch für die Klagenfurterin Andrea Eder im ELKI abgegeben. „Nach ihren beiden Söhnen Laurenz und Shawn freut sie sich über ein Mädchen: “Sie wiegt 3900 Gramm und ist 51 Zentimeter lang. Und wir haben mehrere Namen, die uns gefallen; es dauert also noch, bis wir uns entscheiden", lacht sie.

Mittwoch um 2 Uhr kam dann im LKH Wolfsberg ein “Christtagsbub" auf die Welt: Das Söhnchen von Jaqueline und Michael Dörfler wird auf den Namen Niklas getauft werden. Seine Maße: 50 Zentimeter, 3100 Gramm.
Wir gratulieren den frischgebackenen Eltern.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 19. Juni 2021
Wetter Symbol