05.12.2019 14:40 |

Julien Bam & Co.

Das sind die beliebtesten YouTube-Videos 2019

Die Google-Schwester YouTube hat die beliebtesten Video-Clips des Jahres 2019 gekürt. In Österreich ganz vorn: Rapper Julien Bam, der mit Gästen in seinen Videos Märchen der Gebrüder Grimm vorträgt. Hinter ihm folgt der Rapper Capital Bra - und dann wird es politisch.

Auf den Rängen drei und vier finden sich nämlich Videos zum politischen Top-Thema der Österreicher 2019 - dem Ibiza-Video mit Ex-Vizekanzler Heinz-Christian Strache und seinem Vertrauten Johann Gudenus. Das Video, in dem der deutsche YouTuber Rezo „die Zerstörung der CDU“ ankündigt, landet auf dem vierten Platz. Auf Platz fünf findet sich Hollywood-Star Christoph Waltz, der US-Talkmaster Jimmy Fallon Deutsch beibringt.

Hier können Sie sich die beliebtesten YouTube-Videos Österreichs ansehen - beginnend mit dem Sieger:

1. MÄRCHEN in ASOZIAL feat. Kelly | Julien Bam

2. Capital Bra X Klaas - Die Gang ist mein Team | Musikvideo | Late Night Berlin | ProSieben

3. Die geheimen Strache-Videos: Warum geht

4. Die Zerstörung der CDU.

5. Christoph Waltz Gives Jimmy Fallon a German Words Quiz

6. INTERVIEW MIT DOME

7. DSDS 2019 | Estefania Wollny mit „Take A Bow“ von Rihanna

8. Ecken-Trick lässt Anfield beben | Liverpool - Barcelona 4:0 | Highlights - Champions League 2018/19

9. SEASON 11 FORTNITE EVENT!

10. Wibmer‘s Law - Fabio Wibmer

Für den Musikbereich hat YouTube noch eine zusätzliche Liste erstellt. Hier sehen Sie die zehn beliebtesten Musikvideos 2019 auf YouTube:

1. CAPITAL BRA - CHERRY LADY (prod. by Jumpa)

2. MERO - WOLKE 10 (Official Video)

3. ENO feat. MERO - Ferrari (Official Video)

4. Sarah Connor - Vincent (Offizielles Musikvideo)

5. SAMRA & CAPITAL BRA - WIEDER LILA (PROD. BY BEATZARRE & DJORKAEFF)

6. CAPITAL BRA, KC REBELL & SUMMER CEM - ROLEX (prod. by Beatzarre & Djorkaeff)

7. MERO - Hobby Hobby (Official Video)

8. Seiler und Speer - Herr Inspektor

9. CAPITAL BRA & SAMRA - TILIDIN PROD. BY BEATZARRE & DJORKAEFF

10. Billie Eilish - bad guy

Für die Top-Künstler auf YouTube ist die Videoplattform nicht nur ein Vehikel, um bekannt zu werden, sondern mitunter auch eine Einnahmequelle. Sie verdienen nicht nur an den Werbeeinnahmen mit, die YouTube mit ihnen generiert, sondern werden von Firmen oftmals auch als sogenannte Influencer als Werbeträger gebucht, um eine junge Zielgruppe zu beeinflussen. Bei den reichweitenstärksten YouTubern kommen auf diesem Weg stattliche Summen zusammen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 11. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.