12.11.2019 13:43 |

49,5 Mio. Besuche

krone.at: Nach starkem Sommer neuer Herbst-Rekord!

Auf einen Rekord-Sommer folgt ein Rekord-Herbst! krone.at konnte im Oktober 2019 bei den sogenannten Unique Clients (erreichte Endgeräte wie Smartphone, Tablets etc.) erstmals die Acht-Millionen-Marke knacken. Bei den Visits (einzelne Besuche auf einer Website) stehen wir mittlerweile kurz vor der 50-Millionen-Grenze.

Seit dem „Ibiza-Mai“ steht Österreichs Politlandschaft kopf, was sich offenbar auch auf die krone.at-Leser niederschlägt. So stießen im Oktober vor allem das Nachhallen der Nationalratswahl, erste Sondierungsgespräche und nicht zuletzt eine von der „Krone“ aufgedeckte Liederbuchaffäre und das Rauchverbot in der Gastronomie auf massives Interesse.

Tagelang wurde Österreich zudem von den grausamen Morden in Wullowitz und Kitzbühel in Atem gehalten, in den Niederlanden sorgte ein vermeintlicher „neuer Fall Fritzl“ für Aufsehen, und es gab einen Überraschungsauftritt von Marcel Hirscher.

Gewaltiges Wachstum auf bereits hohem Niveau
Die Österreichische Webanalyse (ÖWA Basic), die am Dienstag veröffentlicht wurde, bescheinigt dem Onlineportal der größten österreichischen Tageszeitung 8.304.542 Unique Clients und 49.465.911 Visits. Zum Vergleich: Im Oktober 2018 lag krone.at bei 5.128.980 Unique Clients und 31.500.329 Visits - das entspricht, trotz des bereits hohen Niveaus an Zugriffen, einem Wachstum von 61,91 bzw. 57,03 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Unique Clients in absoluten Zahlen:

  • krone.at: 8.304.542
  • derStandard.at: 6.817.930
  • kurier.at: 5.947.356
  • oe24.at: 5.594.144
  • kleinezeitung: 4.395.581
  • heute.at: 3.804.543
  • diePresse.com: 1.837.773

Visits in absoluten Zahlen:

  • krone.at: 49.465.911
  • derStandard.at: 34.979.833
  • oe24.at: 19.593.687
  • kurier.at: 18.074.954
  • kleinezeitung.at: 17.299.320
  • heute.at: 15.873.274
  • diePresse.com: 5.602.006

Quelle: ÖWA Basic, Oktober 2019, Einzelangebote von Tageszeitungen

Aufwärtstrend bestätigt
Mit den Werten der jüngsten Web-Analyse Plus und den Ergebnissen der ÖWA Basic in den Sommermonaten bestätigten die aktuellen Oktober-Daten einen deutlichen Aufwärtstrend der Online-„Krone“.

Wir bei krone.at sind täglich von früh bis spät bemüht, Ihnen in enger Zusammenarbeit mit der Printredaktion der Kronen Zeitung spannende, informative und vor allem einzigartige Storys zu liefern: Neben unserem aktuellen Nachrichtenservice sind unsere Sport-Channels, City4U als junges Stadtportal und unser Video-Angebot im News-, Sport-, Regional- und Society-Segment nur einige Beispiele dafür. So ist auch unser Social-Media-Team rund um die Uhr im Einsatz, um auf Facebook, Instagram und Twitter den perfekten Überblick über das Tagesgeschehen in Österreich und weltweit zu bieten. Das gesamte Online-Team der „Krone“ bedankt sich für Ihr Interesse und vor allem für Ihre Treue!

Martin Kallinger
Martin Kallinger
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.