11.11.2019 17:27 |

Freaky Muscle Car

Dieser Elektro-Mustang hat Handschaltung & 900 PS!

Wenn sich Benzinbrüder ein Elektroauto kreieren dürften, dann könnte es sein wie der Porsche Taycan. Oder aber so wie dieser Ford Mustang Lithium! Sein Antrieb holt 900 PS aus dem 800-Volt-System, 1360 Nm Drehmoment stehen bereit. Aber das Abgefahrenste ist das manuelle Sechsganggetriebe!

Das Höchste der Gefühle in Sachen mehrstufiges Getriebe sind bisher die zwei Gänge am hinteren Motor des Porsche Taycan. Aber gleich sechs? Und das noch handgerührt? Ein Hammer! Schade, dass der Elektro-Mustang nicht in Serie geht...

Dabei klingt das alles richtig vielversprechend. Unter der Haube stecken ein Phi-Power-Dual-Core-Elektromotor und Dual-Power-Wechselrichter. Das Getriebe stammt von Getrag und wurde mit Spezialteilen verstärkt. Ford-Performance-Halbachsen und ein Torsen-Differenzial helfen die unbändige Kraft über die 20-Zoll-Hinterräder auf die Straße zu bringen. Das Fahrwerk ist 25 mm tiefergelegt, die Sechskolben-Brembos vorn stammen aus dem Shelby GT350R.

Dank der 800-Volt-Technik (üblich sind derzeit 400 Volt) lässt sich die Batterie im Handumdrehen voll aufladen. Außerdem reduziert sie das Gewicht und ermöglicht mehr Leistung. Die mögliche Leistungsabgabe beträgt 1000 kW, die Maximalleistung wird also nicht von der Batterie, sondern vom Motor begrenzt.

Begrenzen lässt sich der Wahnsinn auch über die Fahrmodi Valet, Sport, Track und Beast, abrufbar über das 10,4-Zoll-Touch-Display.

Das Einzelstück dient natürlich zu Showzwecken, aber auch der Weiterentwicklung von Elektroantrieben im Hause Ford. Der Hersteller will bis 2022 11,5 Milliarden Dollar (mehr als 10 Milliarden Euro) in die Elektromobilität investieren. Geplant sind u.a. ein vom Ford Mustang inspiriertes Elektro-SUV sowie in einigen Jahren ein rein elektrisch angetriebener F-150-Pick-up. Bereits 2020 feiert der F-150 Hybrid Markteinführung.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.