23.10.2019 14:24 |

F1-Star scheinheilig?

Veganer-Sager: Alonso schießt gegen Hamilton

Ex-Formel-1-Champion Fernando Alonso hat Lewis Hamilton für seine jüngsten Äußerungen in den sozialen Medien zur Klimakrise kritisiert. Hamilton hatte vor ein paar Tagen unter anderem gemeint, Veganer zu werden, sei „der einzige Weg, unseren Planeten zu retten“. Alonso gefiel das offenbar nicht. „Wir wissen alle, was für einen Lifestyle Lewis hat“, sagte er dem spanischen Radiosender Cadena Cope.

„Formel-1-Fahrer nehmen 200 Flüge im Jahr. Dann kannst du nicht sagen, ‘ich esse kein Fleisch‘“, kreidete der 38-Jährige an, der während der Saison 2007 Hamiltons Teamkollege bei McLaren-Mercedes war. „Ich würde nie solche Botschaften verbreiten wie Lewis. Du kannst nicht an einem Tag das eine sagen und am anderen das Gegenteil tun“, meinte Alonso und ergänzte: „Ich glaube, ich würde meine Ernährungsgewohnheiten für mich behalten.“

Kurz nach dem erneuten Gewinn der Konstrukteurs-WM mit Mercedes in Japan hatte Hamilton Irritationen ausgelöst, als er in den sozialen Netzwerken seinen Verdruss über den Lauf der Welt teilte und vom Aufgeben sprach. „Es macht mich traurig, wenn ich darüber nachdenke, wo diese Welt hinsteuert“, schrieb der Brite. „Die Welt ist ein kaputter Ort.“ Er wies dabei auf Umweltverschmutzung, Klimakrise oder den Artenschutz hin.

Alonso rückte diese Aussagen in die Nähe von Scheinheiligkeit. „Ich glaube, dass unsere Handlungen viel mehr bewirken als alles, was wir sagen könnten“, meinte der Spanier, der die Kleidungsfirma Kimoa betreibt. Die Sweatshirts seien aus recycelten Plastikflaschen gefertigt, berichtete Alonso.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 09. April 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.