Foda-Team fast durch

EURO-Traum zum Greifen nah: „Daheim Sack zumachen“

Jaaaaaaaa, wir sind fast durch, jetzt darf nichts mehr passieren, die EURO 2020 ist für Österreich so nah zum Greifen! Dank unserem 1:0 in Slowenien und Nordmazedoniens 0:2 in Polen (das damit fix bei der EURO ist) fehlt nur noch ein Punkt aus den letzten zwei Spielen, damit der Traum der Mannschaft, des Trainerteams und aller rot-weiß-roten Fußballfans wahr wird, Österreich zum dritten Mal nach 2008 und 2016 an einer Fußball-Europameisterschaft teilnimmt.

Möglich macht all dies der 1:0-Sieg in Laibach, den Stefan Posch in seinem vierten Länderspiel mit seinem ersten Tor im A-Team fixierte. Toll, wie die Mannschaft auftrat, wie alle für diesen Sieg, den sie unbedingt wollten, kämpften. Da war er wieder, jener Kampfgeist, mit dem man sich 2016 für die EURO qualifiziert hatte, das erinnerte an dieLeistungen in der damaligen Quali.

Dass Stützen wie ein Marko Arnautovic oder David Alaba fehlten, merkte man gar nicht - ein Team, ein Wille, ein Ziel, so wurde dieser Sieg vor den Augen von UEFA-Präsident Aleksandar Ceferin erreicht!

„Ausgiebig feiern“
„Die Burschen haben Außergewöhnliches abgeliefert, das dürfen sie ausgiebig feiern“, strahlte Teamchef Franco Foda, dessen Truppe aus den letzten sechs Quali-Spielen 16 Punkte holte (fünf Siege, ein Unentschieden). „Wir sind noch nicht durch, aber klar: Wir habenes jetzt in unserer Hand, wollen uns die Butter nicht mehr vom Brot nehmen lassen, jetzt gleich im nächsten Spiel daheim gegen Nordmazedonien den Sack zumachen. Vor eigenem Publikum ist es doch am schönsten!“ Und am 16. November, da muss man kein Prophet sein, wird das Happel-Stadion ausverkauft sein - das hat sich diese Mannschaft auch verdient.

Zweite Chance Lettland
Und sollte es da nicht klappen - was sich ehrlich gesagt keiner vorstellen kann - dann bleibt noch immer am 19. November das Auswärtsspiel beim punktelosen Schlusslicht Lettland, um dort alles klarzumachen. Zwei „Elfmeter“ also für Österreichs Nationalteam Blickrichtung EURO-Teilnahme, einen muss man, wird man auch verwerten. So wie sich die Mannschaft gestern präsentierte, wird sie den Traum der heimischen Fußball-Fans erfüllen.

Peter Klöbl/Laibach, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 08. März 2021
Wetter Symbol

Sportwetten