13.09.2019 16:33 |

Ferrari-Boss verrät:

Sprint-Tag statt Training soll Formel 1 aufpeppen!

Eine spannende und völlig unerwartete Änderung könnte die Formel-1-Weltmeisterschaft 2020 aufrütteln. Ein Sprintwettbewerb soll statt des Trainings vor dem Qualifying erfolgen. Das F1-Management würde das neue Wochenendprogramm zu Beginn der Saison 2020 testweise einführen. Das lässt sich aus den Worten von Ferrari-Chef Mattia Binotto schließen. 

Der Teamchef von Ferrari teilte die Änderung wahrscheinlich unbeabsichtigt in einem Interview mit der renommierten italienischen Tageszeitung „Gazzetta Dello Sport“ mit. Demnach will man am ersten Tag des Rennwochenendes einen Sprintwettbewerb einführen, sozusagen ein Qualifying für das Qualifying. Die Teams seien mit dem Vorschlag einverstanden, meinte Binotto.

Brawns Plan?
Der technische Direktor der Formel-1-WM, Ross Brawn (unten im Bild), soll schon mehrmals öffentlich von diesem Plan gesprochen haben. Er verriet keine Details, aber der US-Sportsender „ESPN“ vermutet, dass die Startreihenfolge gegensätzlich zum WM-Punktestand sein soll. Die Piloten würden ein paar Runden bekommen, um sich für das Quailfying zu qualifizieren.

Wörtlich sagte Binotto zur Frage zur „Mini-Race“: „Alle Teams sind dafür, darunter auch wir, daher wird das 2020 ausprobiert“. Ob die Änderung längerfristig bleibt, ist ungewiss, man denke nur an 2016, als nach jeden 90 Sekunden ein Pilot rausflog. Die Idee wurde nach einem Rennen wieder verworfen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 06. März 2021
Wetter Symbol

Sportwetten