16.08.2019 12:01 |

Als Trostpflaster

Magenta-Ausfall: HoT lässt Kunden gratis surfen

Von den Netzproblemen beim Mobilfunker Magenta (vormals T-Mobile) in den letzten Tagen waren auch Kunden des Diskont-Mobilfunkers HoT betroffen, der sich ins Magenta-Netz einmietet. Obwohl der nichts für die Störung konnte, erhielten HoT-Kunden nach dem Ausfall am Donnerstag eine Entschuldigungs-SMS und dürfen bis Sonntag gratis surfen.

Schon seit Anfang der Woche gingen auf der Meldewebsite allestoerungen.at Berichte über Internet- und Telefonie-Ausfälle im Magenta-Netz ein. Die Störungsmeldungen kamen aus dem ganzen Land, vor allem aus Wien, Graz, Linz, Salzburg, Innsbruck und Wels. Zuletzt gab es am Donnerstag gröbere Probleme, die erst im Laufe des Nachmittags behoben wurden.

Beim Mobilfunker HoT informierte man die betroffenen Kunden auf der Firmen-Website über die Störung: Wegen eines Fehlers beim Netzbetreiber Magenta könne man bei vielen Kunden keine Internetverbindung anbieten, wurde dort berichtet. Nachdem der Ausfall behoben war, erhielten HoT-Kunden - obwohl HoT nichts dafür konnte - eine Entschuldigungs-SMS: Als Trostpflaster dürfen sie bis Sonntag gratis und unbegrenzt surfen.

Mehr Wettbewerb durch virtuelle Mobilfunker
Virtuelle Mobilfunker wie HoT mieten sich in das bestehende Netz eines der großen drei Provider A1, Magenta (vormals T-Mobile) und Drei ein und bieten mit eigener Vorwahl Telekom-Dienstleistungen an. Dass die Mobilfunker ihre Netze für solche virtuellen Anbieter öffnen, war eine Bedingung der Wettbewerbshüter bei der Fusion der Mobilfunker Drei und Orange.

Damit wollte man sicherstellen, dass trotz nur mehr drei großen Anbietern am heimischen Markt weiterhin ein gesunder Wettbewerb möglich ist. Mittlerweile gibt es Dutzende solcher virtuellen Anbieter in Österreich, wobei sich der Hofer-Mobilfunker HoT mit günstigen Preisen den Status als Platzhirsch sichern konnte. Zuletzt drängte auch Rivale Lidl mit einem eigenen Mobilfunkangebot in den umkämpften Markt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter