07.08.2019 14:44 |

Krimi-Komödie

„Der unverhoffte Charme des Geldes“ ist verlockend

Montreal: Pierre-Paul (Alexandre Landry) ist ein junger Mann mit Prinzipien. Der studierte Philosoph und Paketfahrer ist ein leidenschaftlicher Kapitalismusgegner. Ausgerechnet ihm fällt säckeweise Geld vor die Füße, als er Zeuge eines Raubüberfalls wird. Eine Situation, mit der er sichtlich überfordert ist. Ein Ex-Knacki mit Grips und ein vifes Escortgirl helfen ihm bei der „Umverteilung“ ...

Der kanadische Regisseur Denys Arcand hat ein Händchen für gesellschaftskritische Werke. Sein Streifen „Die Invasion der Barbaren“ wurde 2004 Oscar-prämiert in der Sparte Bester Fremdsprachiger Film.

Hier nun verquickt Arcand Kapitalismuskritik (die Seitenhiebe auf die FIFA und das IOC scheppern nur so!) und Krimikomödie - und er kann sich zudem auf einen mit viel Ironie jonglierenden Cast verlassen. Merke: Gesetzeslücken wollen ausgenutzt werden!

Kinostart von „Der unverhoffte Charme des Geldes“: 9. August.

Christina Krisch, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Bei Prevljak-Comeback
Wöber-Debüt bei lockerem 7:1 von Red Bull Salzburg
Fußball National
Nach üblem Rad-Sturz
Basel-Coach Koller wird vorerst NICHT operiert!
Fußball International
„Ein Kind von Rapid“
Fix! Rapid-Verteidiger Müldür wechselt zu Sassuolo
Fußball International
Vergewaltigung?
Enthüllung! Cristiano Ronaldo zahlte Schweigegeld
Fußball International
1. Titel verspielt
Marko Arnautovic scheitert im China-Cup-Halbfinale
Fußball International
Verdacht der Täuschung
Nächste Razzia: Anwalt im Visier der Soko Ibiza
Österreich
Talk mit Katia Wagner
Strache - seine Zukunft nach den Skandalen
Österreich
Tatwaffe Küchenmesser
Mann (54) niedergestochen - Ehefrau festgenommen
Niederösterreich

Newsletter