Triumph im Supercup

2:0! Dortmund zieht den Bayern die Lederhosen aus

Borussia Dortmund hat sich zum sechsten Mal den deutschen Fußball-Supercup gesichert! Der BVB gewann am Samstag vor eigenem Publikum das Duell mit dem FC Bayern München 2:0, Torschützen waren Paco Alcácer (48.) und Jadon Sancho (69.).

In der ersten Hälfte sahen die Zuschauer eine relativ ausgeglichene Partie, wobei die Bayern mehr Ballbesitz, die Dortmunder allerdings die besseren Chancen hatten. Bald nach dem Seitenwechsel stellte Alcácer per Flachschuss nach Fehler von Thiago und sehenswerter Vorarbeit von Sancho auf 1:0. Als die Münchner immer mehr auf den Ausgleich drängten, gelang Sancho aus einem Konter die Entscheidung.

Unmittelbar danach wurde David Alaba in der 70. Minute ausgewechselt. Der ÖFB-Teamspieler hatte in der ersten Hälfte offenbar wegen Schmerzen im Beckenbereich länger behandelt werden müssen, nachdem er im Zuge eines Kopfballduells mit Lukasz Piszczek äußerst unsanft auf dem Rasen gelandet war. Alaba konnte weiterspielen, verpasste jedoch seinen 22. Titel mit dem FC Bayern.

In der Supercup-Rangliste liegt der Rekordmeister mit sieben Triumphen nur noch einen Titel vor den Dortmundern, bei denen Mats Hummels wegen leichter Muskelbeschwerden geschont wurde. Für den Innenverteidiger wäre es das erste Bewerbsmatch im BVB-Trikot seit über drei Jahren gewesen - und das ausgerechnet gegen seinen Ex-Verein, der erstmals seit 2015 den Supercup nicht gewann.

Das Ergebnis:
Borussia Dortmund - Bayern München 2:0 (0:0)
Dortmund, Signal-Iduna-Park, 81.356 Zuschauer, SR Daniel Siebert
Tore: 1:0 (48.) Alcácer, 2:0 (69.) Sancho

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 07. April 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.