20.07.2019 10:00 |

Filmreife Szenen

Fünfter Dreh in Graz: Soko Donau wird zu Soko Mur

Diese Woche fanden in Graz Dreharbeiten für Soko Donau statt. Die Murmetropole war bereits zum fünften Mal Schauplatz der Krimi-Serie, die „beinahe schon eine Soko Mur“ sei, wie der Cinestyria-Chef Enrico Jakob feststellt. Am Donnerstag gab es eine „Schießerei“ am Schloßberg, gestern keine Leiche in einem Hotel.

„Filmreife Szenen“ waren das: Vermummte Cobra-Beamte mit kugelsicheren Westen und Sturmgewehren im Anschlag vor der wunderschönen Kulisse des Grazer Uhrturms. Auf einmal fallen Schüsse. Polizisten in Zivil legen zwielichtigen Typen in schwarzen Anzügen Handschellen an. Und rundherum stehen Kameraleute, Mikrofonhalter und der Rest der Filmcrew.

„Es geht um Scheinfirmen, gewaschenes Geld, die Jagd auf Kronzeugen und den Mord an einem Security“, fasst Michael Steinocher alias Bezirksinspektor Simon Steininger die Handlung kurz zusammen.

Gedreht wurde auch beim Kunsthaus, im Casino, bei der Oper und im Parkhotel - in einer Suite, in der auch Bundespräsident Alexander Van der Bellen und US-Botschafter Trevor Traina schon abgestiegen sind.

Für den Hotel-Chef Philipp Florian war es eine Premiere. Was sich in der Suite abspielte, ist ein Geheimnis, das nicht einmal er lüften kann: „Ich weiß es auch nicht.“ Eine Bedingung habe er im Vorfeld gestellt, erzählt er: „Leiche wollten wir keine im Hotel!“ Welcher Hotelier will das schon?

Wann die Graz-Folge zu sehen sein wird, sei noch unklar, heißt es auf Anfrage bei der Produktionsfirma. Fix ist: Die neue Staffel startet im Herbst. Allein in Österreich und in Deutschland sitzen regelmäßig 4,5 Millionen Menschen vor dem Fernseher, wenn Soko Donau läuft - eine unbezahlbare Werbung für die Stadt!

Krimi-Serie „pilgert“ im Herbst nach Mariazell
Fortsetzung folgt, und zwar schon demnächst: Ende September wird wieder in der Steiermark gedreht - da geht die Soko Donau, äh Soko Mur, im Wallfahrtsort Mariazell auf Gangsterjagd.

Ernst Grabenwarter
Ernst Grabenwarter

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Bei Prevljak-Comeback
Wöber-Debüt bei lockerem 7:1 von Red Bull Salzburg
Fußball National
Nach üblem Rad-Sturz
Basel-Coach Koller wird vorerst NICHT operiert!
Fußball International
„Ein Kind von Rapid“
Fix! Rapid-Verteidiger Müldür wechselt zu Sassuolo
Fußball International
Vergewaltigung?
Enthüllung! Cristiano Ronaldo zahlte Schweigegeld
Fußball International
1. Titel verspielt
Marko Arnautovic scheitert im China-Cup-Halbfinale
Fußball International
Verdacht der Täuschung
Nächste Razzia: Anwalt im Visier der Soko Ibiza
Österreich
Talk mit Katia Wagner
Strache - seine Zukunft nach den Skandalen
Österreich
Tatwaffe Küchenmesser
Mann (54) niedergestochen - Ehefrau festgenommen
Niederösterreich
Steiermark Wetter
20° / 23°
einzelne Regenschauer
19° / 23°
einzelne Regenschauer
20° / 24°
einzelne Regenschauer
18° / 23°
stark bewölkt
14° / 18°
leichter Regen

Newsletter