26.06.2019 22:45

Frauen-Fußball-WM

FIFA mit Disziplinarverfahren gegen Kamerun

Der Fußball-Weltverband FIFA hat nach einem Video-Eklat im WM-Spiel zwischen England und Kamerun ein Disziplinarverfahren gegen die Afrikanerinnen eingeleitet. Das Team aus Kamerun hatte bei der Frauen-WM in Frankreich am Sonntag im Achtelfinale gegen England mit 0:3 verloren und sich bitterlich über Videoschiedsrichter Bastian Dankert beschwert.

Kurz vor der Halbzeitpause stand die Partie sogar vor einem möglichen Abbruch, als sich die Kamerunerinnen aus Protest gegen die Tor-Entscheidung des Rostocker Video-Schiedsrichters am Mittelkreis versammelten.

Auch kurz nach der Pause gab es Proteste, als ein vermeintlicher Anschlusstreffer - ebenfalls nach Videobeweis - nicht gegeben wurde. Den Afrikanerinnen droht nun eine Bestrafung durch die FIFA. Diese ermittelt gegen Kameruns Verband wegen kollektiven Fehlverhaltens, Beleidigungen und Verstößen gegen das Fair Play.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Spielplan
18.07.
20.07.
21.07.
23.07.
24.07.
25.07.
26.07.

Newsletter