Im Dokumentarfilm

Kroos‘ Bayern-Kritik: „Zehn Minuten später bereut“

Toni Kroos, der Star von Real Madrid, verriet in einem derzeit vieldiskutierten Dokumentarfilm, dass er es damals bereute, den Vertrag mit dem FC Bayern München verlängert zu haben.

Bekanntlich ist der 29-jährige Mittelfeldspieler bei den Bayern aufgewachsen, doch nachdem er im Sommer 2007 in die A-Nationalmannschaft aufgenommen wurde, hat der FC Bayern München ihn im Januar 2009 an Bayer Leverkusen ausgeliehen.

Nach eineinhalb Saisons kehrte Toni Kroos zu den Bayern zurück, mit denen er seinen Vertrag 2010 verlängerte, doch wie er verriet, bedauerte er alsbald diesen Schritt. Denn: Er hatte lange das Gefühl, bei den Bayern nicht genug geschätzt zu werden.

„Mir wurde ständig gesagt, wie großartig ich bin und wie gut ich alles mache, aber gespielt habe ich immer noch nicht. Ich war überzeugt davon, dass ich mehr verdiene“, sagte Kroos im Film. „Ich wollte nicht nach Leverkusen zurückkehren. Als ich den Vertrag mit Bayern München verlängerte, tat mir das zehn Minuten später leid. Außerdem sagte mir Karl-Heinz Rummenigge, als ich den Vertrag unterschrieb: “Wow, du hast jetzt einen tollen Vertrag".

Viel Kritik geerntet
„Kroos - der Film“ kam im Sommer in die Kinos. Der 29-Jährige erntete mit seiner Beichte viel Kritik (vor allem von den Bayern-Fans). Im Netz wurde er auch beschimpft. Seit 2014, dem Weltmeistertitel und dem Wechsel zu Real Madrid hat er sich aber einen Namen gemacht, das werden wohl auch die Bayern-Anhänger zugeben. 

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Jänner 2021
Wetter Symbol

Sportwetten