18.06.2019 22:39 |

Schreck für Ineos

STURZ! Tour-Sieger Thomas muss bei TdS aufgeben

Die 4. Etappe der Tour de Suisse ist vom folgenschweren Sturz von Tour-de-France-Sieger Geraint Thomas überschattet worden! Rund zweieinhalb Wochen vor Beginn der 106. Frankreich-Radrundfahrt stürzte der 33-jährige Waliser in der Schlussphase des Teilstücks und musste das Rennen aufgeben. Glück im Unglück: Laut seinem Rennstall Ineos zog sich Thomas lediglich Abschürfungen an der Schulter und eine Platzwunde oberhalb des rechten Auges zu. Seine Teilnahme an der diesjährigen Tour de France sei nicht in Gefahr.

Ein längerfristiger Ausfall wäre für den britischen Ausnahme-Rennstall fatal gewesen. Denn erst am vergangenen Mittwoch war Christopher Froome bei der Streckenbesichtigung für das Zeitfahren beim Criterium du Dauphine schwer gestürzt. Der viermalige Tour-Sieger war mit Tempo 55 in eine Mauer gerast und hatte sich dabei den rechten Oberschenkel, den Ellbogen und einige Rippen gebrochen. Froome fällt wohl für den Rest der Saison aus.

Thomas kam am Dienstag rund 30 Kilometer vor dem Ziel wie auch der Kasache Andrej Zeits zu Fall, wurde lange Zeit am Straßenrand behandelt und gab schließlich seine Tour-Generalprobe auf. Die 164 km von Murten nach Arlesheim entschied der Italiener Elia Viviani für sich. Er setzte sich im Massensprint vor dem Australier Michael Matthews und dem slowakischen Leader Peter Sagan durch.

Sagan verteidigte damit seine Führung im Gesamtklassement. Der Österreicher Patrick Konrad kam mit dem Hauptfeld ins Ziel und wurde 28., Michael Gogl 70. und Lukas Pöstlberger 99. (+2:52 Minuten).

Das Ergebnis der 4. Etappe:
1. Elia Viviani (ITA) Deceuninck-Quick-Step 3:46:02 Std.
2. Michael Matthews (AUS) Sunweb
3. Peter Sagan (SVK) Bora
4. Matteo Trentin (ITA) - Mitchelton
5. Jasper Stuyven (BEL) Trek
6. Sep Vanmarcke (BEL) EF
Weiters:

28. Patrick Konrad (AUT) Bora
70. Michael Gogl (AUT) Trek - alle gleiche Zeit
99. Lukas Pöstlberger (AUT) Bora +2:52 Min.

Der Stand in der Gesamtwertung:
1. Peter Sagan (SVK) Bora 11:37:28 Std.
2. Michael Matthews (AUS) Sunweb + 0:10 Min.
3. Kasper Asgreen (DEN) Deceuninck-Quick-Step +0:15
4. Rohan Dennis (AUS) Bahrain-Merida +0:16
5. Lawson Craddock (USA) EF +0:21
6. Stefan Küng (SUI) Groupama-FDJ +0:25
Weiters:
8. Patrick Konrad (AUT) Bora +0:33
69. Lukas Pöstlberger (AUT) Bora +8:52
102. Michael Gogl (AUT) Trek +14:10

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 27. September 2021
Wetter Symbol