Ziel: WM 2022

Marcello Lippi wird erneut Teamchef von China

Der Italiener Marcello Lippi kehrt als Trainer zur chinesischen Nationalmannschaft zurück. Lippi werde ab Juni vor dem Beginn der Qualifikationsrunde für die WM 2022 erneut den Posten des Cheftrainers übernehmen, teilte der chinesische Verband am Freitag mit. Der 71-Jährige war bereits seit 2016 Coach der chinesischen Mannschaft, hatte seinen Vertrag im Jänner aber nicht mehr verlängert.

Zu Lippis größten Erfolgen gehört der Titelgewinn mit Italien bei der WM 2006 in Deutschland. Der Italiener folgt als Trainer auf seinen Landsmann Fabio Cannavaro, der im April nach nur knapp zwei Monaten wieder zurückgetreten war.

Der Welt-Fußballer von 2006 hatte die chinesische Auswahl Mitte März in Personalunion als Club-Trainer des südchinesischen Teams Guangzhou Evergrande übernommen. Im selben Monat gingen die beiden Testspiele unter seiner Regie gegen Thailand und Usbekistan 0:1 verloren.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 08. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.