Mi, 19. Juni 2019
27.05.2019 13:16

Aus Österreich

Diese Rasierer schonen Haut und Umwelt

Die Bartrasur gehört bei 75 Prozent der Männer zur täglichen Morgenroutine. Dabei werden hauptsächlich Einwegrasierer verwendet, die nach einigen Anwendungen auch schon im Müll landen. Weltweit entsteht dadurch eine Abfallmenge von zwei Millionen Wegwerfrasierern pro Jahr. Eine österreichische Kosmetik-Firma führt Rasierhobel aus nachhaltigen Rohstoffen.  

Esbjerg Vienna“ hat sich vor allem auf die Produktion von umweltfreundlichen Qualitätsprodukten spezialisiert. Neben eigens erzeugter Naturkosmetik führt das Unternehmen auch Rasierhobel, die komplett ohne Plastik auskommen. Stattdessen wurden dafür hochwertige Materialien und Naturstoffe verwendet, wodurch die Produkte allesamt hochwertiger und edler wirken. Auch als Deko im Bad machen die Rasierhobel einiges her.

Produkt für die Ewigkeit

Vor allem für Männer ist es ratsam, sich für einen qualitativ hochwertigen Mehrwegrasierer zu entscheiden. Dieser erspart Ihnen das ständig neue Anschaffen von Plastikrasierern und vermeidet das Anhäufen von Plastikmüll. Einmal investiert und Sie haben ein Produkt für die Ewigkeit.

Wir stellen Ihnen die besten Modelle vor - vielleicht finden Sie hier auch gleich ein Geschenk für den Vatertag:

1.  Rasierhobel R89 von „Mühle“

Dieser Rasierhobel verfügt über eine klassische Klinge. Der metallene Griff liegt besonders gut in der Hand

2. Rasierhobel „PURIST“ von „Mühle“

Wer Tabakpfeife raucht, weiß dieses edle Material zu schätzen. Der Griff aus Bruyère-Holz ist besonders hochwertig und macht den Rasierer zu einem schicken Begleiter für jeden Tag.

3.  Rasierset „Pflaume“ mit Rasierhobel und Dachshaar Pinsel von „Mühle“

Dieses Rasierset enthält alles, was Sie für eine gründliche Rasur brauchen. Dank des weichen Dachshaars ist der Rasierpinsel besonders sanft zur Gesichtshaut.

Inhalt: Rasierpinsel Größe M = mittlerer Rasierpinselkopf mit 21 mm Ring, Rasierhobel - klassische Klinge, Ständer aus Metall, verchromt
Preis: 96,00€
Hier geht’s zum Rasierset.

4. Rasierset „Maserbirke“ mit Rasierhobel und Synthetic Rasierpinsel von „Mühle“

Der neue Trend in Sachen Rasierer heißt: Kunstfaser! Laut Mehrheit der Kunden biete diese Qualität sogar bessere Gebrauchseigenschaften als das Naturhaar des Silberspitz Dachszupfes. Das feine Holz der Maserbirke macht dieses Set zu einem echten Hingucker

Inhalt: Rasierpinsel mit Silvertip Fibre®, Rasierpinsel Größe M = mittlerer Rasierpinselkopf mit 21 mm, Ring zum Ausschrauben, Rasierhobel, klassische Klinge, Ständer aus Metall, verchromt
Preis: 224,00€
Hier geht’s zum Rasierset.

5Klingenschutz für Rasierhobel von „Mühle“

Zu guter Letzt sollte man(n) stets einen Klingenschutz über den Rasierer geben. Dieses Modell schützt Ihren Haarentferner und verursacht keine Schnitte oder Verletzungen.

Nach der Rasur

Damit die Gesichtshaut nach der Rasur regenerieren kann, empfiehlt sich die Anwendung eines After Shaves. „Esbjerg“ erzeugt Naturkosmetik, darunter After Shave Cremes aus natürlichen Rohstoffen, die sanft zur Haut sind und für ein angenehmes Gefühl nach der Rasur sorgen.

Folgende Produkte von „Esbjerg“ sind nach dem österreichischen Naturkosmetikkodex B33 zur Gänze in Österreich produziert und mit dem Österreichischen Gütesiegel ausgezeichnet.

1.  After Shave Creme „Amber Kardamom“ von „Esbjerg“

Diese Pflege eignet sich vor allem für trockene, sensible Haut. Sie versorgt die Haut nach der Rasur mit reichlich Feuchtigkeit und verleiht einen herrlichen Duft.

Inhalt: 100 ml
Preis: 18,40€
Hier geht‘s zur Creme.

2. After Shave Gel „Bamboo Lemongrass“ von „Esbjerg“

Was gibt es Schöneres, als sich nach einer Rasur so richtig frisch zu fühlen? Dieses After Shave Gel macht’s möglich. Die Mischung aus Bambus und Lemongrass pflegt die Haut und sorgt für ein herrliches Frischegefühl - perfekt für den Sommer!

Inhalt: 50 ml
Preis: 19,90€
Hier geht’s zum After Shave Gel.

Dieser Artikel entstand in redaktioneller Unabhängigkeit. Als Amazon-Partner verdienen wir aber an qualifizierten Verkäufen. Die Preise können tagesaktuell abweichen.

Silvia Kluck
Silvia Kluck

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Gattuso-Nachfolger
Von Genua nach Mailand! Giampaolo ist Milan-Coach
Fußball International
Tscheche Ostrak kommt
Rakowitz verlässt Wacker und geht zu Hartberg
Fußball International
Dress Hannes gewidmet
Wolfs Ausfall verändert Matchplan von U21-Team
Fußball International
Fans protestierten
Kooperation zwischen RB und Aufsteiger geplatzt!
Fußball International
Enriques Nachfolger
Spanien-Coach: SO wollte ich nicht Teamchef werden
Fußball International
Einschlägige Delikte
Mädchen vergewaltigt: Verdächtiger vorbestraft!
Niederösterreich
Auch offensiv stark
Austria holt niederländischen Verteidiger Cavlan!
Fußball International
Letzte Rettungschance?
Iran kündigt Atom-Treffen in Wien an
Welt
Fahrer als Ersthelfer
Bub läuft direkt vor Straßenbahn: Schwer verletzt
Oberösterreich
Ohne Jimmy und Rubin
Wie Okotie zuvor! Holzhauser wechselt zu Beerschot
Fußball International
Fans geschockt
Paukenschlag! Luis Enrique verlässt Spaniens Team
Fußball International
Zum Ex-Trainer
Bullen-Star Lainer wechselt in deutsche Bundesliga
Fußball International

Newsletter