14.05.2019 14:23 |

Soll 2020 erscheinen

ThinkPad X1: Lenovo stellt faltbares Notebook vor

Als erste Geräte mit faltbarem Display wurden bisher Smartphones vorgestellt, die sich zu einem Tablet aufklappen lassen - der PC-Spezialist Lenovo denkt jetzt mit einem Notebook eine Nummer größer. Das in der Nacht auf Dienstag präsentierte Modell ThinkPad X1 hat einen Bildschirm mit einer Diagonale von 13,3 Zoll (rund 33,8 cm), ist im zusammengefalteten Zustand aber nur halb so groß wie vergleichbare Geräte mit gleicher Displaygröße.

Das Gerät hat keine Hardware-Tastatur, dafür füllt das OLED-Display mit einer 2K-Auflösung (2048 × 1080 Pixel) die gesamte Oberfläche aus. Lenovo stellt einen Marktstart für das Jahr 2020 in Aussicht und verspricht, dass das Thinkpad X1 „die Produktivität eines Laptops mit der Portabilität eines Smartphones“ verbindet.

Bisher haben Samsung und Huawei Auffalt-Smartphones präsentiert. Das rund 2000 Euro teure Galaxy Fold von Samsung sollte hierzulande bereits Anfag Mai in den Handel kommen, der Marktstart wurde jedoch auf unbestimmte Zeit verschoben, nachdem ersten Testern mehrere Testgeräte kaputtgingen. Das weckte auch Zweifel daran, inwiefern die Gerätekategorie technisch ausgereift ist.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter