Die besten Bilder

„Krone“-Unterhaus-Gala: Vogts beendet das Märchen!

Fortuna 05 darf sich als Gesamtsieger der „Krone“-Unterhaus-Gala im Studio 44 auf ein Training mit Rapids Legende Hofmann freuen. Sportclubs Frauen scheiterten erst bei der letzten Quiz-Frage. krone.tv-Reporter Mario Drexler war mit dabei - die Highlights gibt‘s oben im Video!

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der ganze Saal fieberte mit ihnen mit, denn der Finaleinzug war zum Greifen nah. „Eine fiese Frage“, meinte Christian Hetterich, der bei den Sportclub-Frauen die Sponsor-Beziehungspflege verantwortet. Und bei der letzten entscheidenden Quiz-Frage von Moderator Andy Marek, der den Torschützen beim legendären 3:2-Sieg Österreichs über Deutschland bei der WM in Córdoba neben den beiden Krankl-Toren wissen wollte, ahnungslos blieb. „Ein Eigentor von Berti Vogts“, hallte es nach der Auflösung durch den gesamten Raum.

Neue Gaberl-Bestmarke
Während WSC-Spielerin Nina Wallner bei der von der „Krone“ und den Österreichischen Lotterien präsentierten Gala, bei der Wiener Unterhaus-Klubs für ihr Engagement abseits des Rasens geehrt und mit PUMA-Dressen beschenkt werden, alle Augen auf sich zog. Beim Reflexball-Gaberln sorgte sie mit 45 Wiederholungen für einen neuen Rekord! „Nina hat alle alt aussehen lassen“, zeigte sich auch Austrias Dominik Prokop beeindruckt.

Nützte im Endeffekt alles leider nichts. Weil Herbstmeister Fortuna 05 im Endspiel beim Jonglieren mit dem Federball Kalksburg 9:5 niederrang - und sich mit dem Gesamtsieg den Hauptpreis, ein privates Training mit Rapid-Legende und Ex-Kapitän Steffen Hofmann, sicherte.

„Ich bin gespannt, was er uns noch beibringen kann. Denn Techniker haben wir im Team genügend“, scherzte Verteidiger Fehringer. Auch Rapids Christopher Dibon war von der Gala angetan. „Dieser Sport hat eine unglaubliche Kraft, bringt die Menschen zusammen.“

Lukas Schneider, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 27. Juni 2022
Wetter Symbol