Brimin Kipruto

Kurios: Linz-Favorit noch nie Marathon gelaufen

Über 18.000 Läufer sind bereits angemeldet, insgesamt rechnen die Veranstalter beim 18. Oberbank Linz Donau Marathon mit 19.000 Athleten. Kurios: Unter den rund 400 Startern über die Marathondistanz ist am Sonntag ausgerechnet ein Mann der Favorit, der in seinem Leben noch nie einen Marathon gelaufen ist!

Vom Streckenrekord (2:07:33) hatten die Veranstalter im Vorjahr geträumt. Geworden ist es nur eine Zeit von 2:10:23 von Robert Kipkeboi. Während Favorit Geoffrey Mutai nicht nur früh die Luft ausging. Er verlief sich sogar, bog am Taubenmarkt von der Landstraße nicht in die Promenade in die zweite Marathonhälfte ab, sondern rannte gerade aus auf den Hauptplatz ins Ziel!

Weitere Ordner
„Ich werde wie im Vorjahr auch heuer die Athleten wieder genau briefen. Aber im Rennen passieren leider oft unvorhersehbare Dinge im Kopf. Wir werden am Taubenmarkt aber heuer noch mehr Ordner postieren“, sagt Weidlinger. Der heuer eine Siegerzeit unter 2:09 Stunden anpeilt. Favorit ist ausgerechnet ein Mann, der noch nie in seinem Leben einen Marathon gelaufen ist: Brimin Kipruto (33). Der Kenianer war zwar 2008 Olympiasieger und 2007 Weltmeister - aber über 3000m Hindernis! „Es ist natürlich schwer einzuschätzen, wozu er fähig ist. Ich verlasse mich da auf die Ankündigungen seines Managements“, so Weidlinger.

Strecke neu vermessen
OK-Chef Ewald Tröbinger hatte zuletzt andere Sorgen: Drei Kilometer der Stecke mussten neu vermessen werden, weil im Zuge der „Baustelle“ Vöest-Brücke die Straßenführung geändert wurde. Weil die Arbeiten früher als erwartet abgeschlossen wurden, konnte die Vermessung zumindest am Sonntag erfolgen: „Im Wochentagsverkehr wäre das Wahnsinn gewesen!“

Oliver Gaisbauer, Kronen Zeitung

Oliver Gaisbauer
Oliver Gaisbauer

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Rekordfest der „Krone“
Wir haben ganz Linz singen und tanzen gesehen!
Oberösterreich
Hier im Video
Juventus siegt ohne Trainer - Pleite für Ribery
Fußball International
Premier League
Salah-Show! Liverpool gewinnt Hit gegen Arsenal
Fußball International
Hofft auf Jugend & EU
Van der Bellen warnt vor Ende der Menschheit
Österreich
Pleite für ManUnited
Hasenhüttl feiert bei Danso-Debüt ersten Sieg
Fußball International
Vier Pleiten in Folge
St. Pölten verpasst SVM den nächsten Tiefschlag
Fußball National
„Mediale Ausschläge“
Kurz löst Twitter-Debatte über Greta Thunberg aus
Österreich

Newsletter