Fußball-Legende

Diego Maradona: Drei weitere Kinder auf Kuba

Der ehemalige Fußball-Weltstar Diego Maradona hat drei Kinder in Kuba und plant, in das Land zu reisen, um sie rechtlich anzuerkennen. Das sagte sein Anwalt Matias Morla der argentinischen Zeitung „Clarin“.

Laut Morla will der Argentinier, der Sportdirektor beim mexikanischen Club Dorados de Sinaloa ist, Mitte des Jahres in Kuba sein und dort zunächst die Vaterschaft eindeutig abklären lassen.

„Wir werden DNA-Tests durchführen. Sie sind von verschiedenen Frauen“, sagte Morla. Der 58-jährige Maradona sei in Kontakt mit den Kindern und plane, ihnen in naher Zukunft seinen Familiennamen zu geben. Maradona verbrachte ab 2000 mehrere Jahre in Kuba, wo er eine Freundschaft mit Machthaber Fidel Castro entwickelte und seine Drogenabhängigkeit behandeln ließ. Aus Beziehungen mit anderen Frauen hat der Argentinier fünf Kinder.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 01. März 2021
Wetter Symbol

Sportwetten