13.02.2019 07:09 |

Lungau:

Der Blick über den Tellerrand

Rupert Pagitsch eröffnet neues Restaurant und Marcel Eberharter gestaltet Innendesign: Eine „Goldader“ für die Großen und Kleinen

Für Weitblick ist Rupert Pagitsch längst bekannt. Der Unternehmer errichtete in seiner Firma in Tamsweg in den letzten Jahren neben einem eigenen Betriebskindergarten auch einen Naturspielplatz und trotzte so geschickt dem Personalengpass. Jetzt wagt er erneut den Blick über den Tellerrand.

Aus der ursprünglich geplanten Betriebskantine, entpuppte sich nämlich ein Restaurant, das seinesgleichen sucht, und so auch Feinschmecker aus der Ferne in den Lungau lockt.

Restaurant, wie auch die großzügige Dachterrasse eröffnen auf insgesamt 600m² einen einzigartigen Blick, der von den Niederen Tauern, über die Nockberge bis hin zur St.Leonhard Kirche reicht. „Ein unverkennbares Naturerlebnis, das sich im Interieur widerspiegelt. Und so haben wir auf Materialien wie Naturstein, Messing, Holz, Leinen, Filz und ein geradliniges Design gesetzt. Man hat das Gefühl inmitten der Landschaft zu sitzen“, verrät der Salzburger Innenarchitekt Marcel Eberharter. Auch der Name des Restaurants hat seine Geschichte: „,Goldader’ ist eine Hommage an die Lungauer Bergbau-Tradition.“

Die Kinder bleiben beim vier Millionen Euro teuren Vorzeigeprojekt nicht auf der Strecke. Ganz im Gegenteil: „Sie speisen täglich im exklusiven Ambiente! Die Großen sind nach einem Probebetrieb ab Mai herzlich willkommen“, so Pagitsch.

Tina Laske
Tina Laske

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Ultras drehten durch
Drei Tote nach abgesagtem Derby von Honduras!
Fußball International
Wolfsburg siegt
Olli auch dank Xaver gleich ein Schlager!
Fußball International
Leipzig wartet
Trimmels Union: Premiere beginnt mit Schweigen
Fußball International
Sommergetränke
Coole Erfrischungen mit Tee
Gesund & Fit
„Krone“-Wahlschiris
Die Staatsspitze ist für politische Sauberkeit
Österreich

Newsletter