07.02.2019 16:48 |

Ryan Creamer

Dieser Mann hat den keuschesten Kanal auf Pornhub!

Ein US-Komiker hat den wohl keuschesten Kanal auf der Sex-Website Pornhub. Ryan Creamer, der unter anderem für das Satireportal „CollegeHumor“ arbeitet, parodiert auf seinem Pornhub-Kanal zeitgenössische Spielarten der Pornografie, und zwar ganz ohne Nacktheit und Sex. Die Pornhub-Nutzer lieben es.

Ob man es glaubt oder nicht: Creamer erreicht mit seinen Porno-Parodien auf der Sex-Streamingseite Pornhub ein Millionenpublikum und wird von diesem in aller Regel auch noch exzellent bewertet.

„I Disinfect The Casting Couch“
Seine satirischen Videos mit Titeln wie „I Ride in a Taxi and Don’t Have Sex With the Driver“, „I Deliver You a Pizza And Don’t Put My Weiner In It“, „I Give You My Jacket Because You Are Cold“ oder „I Disinfect The Casting Couch“ wurden in Summe schon mehr als eine Million Mal angesehen und werden von den meisten Besuchern der Pornoseite als Brüller empfunden.

So postete Creamer auf Twitter jüngst Fanpost vom Pornhub-User „Pornaddict2314“, der ihm mitteilt: „Du bist urkomisch!“ Creamer bedankt sich artig: „Danke, Pornaddict2314!“ Solche Kommentare sind unter Creamers Videos die Regel. Nur wenige sehen es - mit einem Augenzwinkern - anders. Ein Twitter-User spricht von der „perversesten Sache auf Pornhub“.

Pornhub-Reklame: „Arbeite mit uns!“
Wie er auf die Idee für seinen Pornhub-Kanal gekommen ist, verrät der Komiker im Gespräch mit „The Next Web“. Er habe eines Abends, bei einem Besuch auf Pornhub, eine Werbeanzeige gesehen, in der es hieß: „Arbeite mit uns!“ Eine Aufforderung, der Creamer gerne nachkam. Er lud ein Bild hoch, legte ein Profil an und ließ es verifizieren. Wenig später veröffentlichte er sein erstes Video.

Die Reaktionen gaben ihm Recht - zumindest meistens. „Ich bin in einem sehr religiösen Elternhaus aufgewachsen“, verrät Creamer. Da habe es durchaus ein paar Reibereien gegeben. Die meisten seiner Freunde fänden seine Aktivitäten aber ziemlich lustig. Der große Erfolg - er hat so viele Abrufe, dass ihm das Streaming-Portal sogar eine Auszeichnung in Form einer Jacke zuteilwerden ließ - habe ihn dabei selbst überrascht, sagt Creamer.

Das Pornhub-Momentum will er sich nun für ein neues Projekt zunutze machen. Er plane ein Interviewformat, in dem er sich mit Pornostars über Gott und die Welt unterhält, verrät er. Das Ungewöhnliche dabei: Er wolle mit ihnen als Individuen reden, nicht bloß als „Leute, die es mit anderen Leuten treiben“.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter