06.02.2019 10:36

Huawei-Store kommt!

Apple vs. Huawei: Showdown in der Kärntner Straße

Die wohl teuerste Adresse für Hardware in Wien bekommt Konkurrenz. In der prestigeträchtigen Kärntner Straße, wo der US-Computerriese Apple vor rund einem Jahr seinen ersten Apple Store in Österreich eröffnet hat, wird ab Sommer auch der erste Huawei Flagship-Store Europas um Kunden buhlen. Der Apple Store bekommt unterdessen eine neue oberste Chefin.

Es handelt sich um das erste Geschäft dieser Art außerhalb von China. Huawei-Österreich-Chef Wang Fei: „Der von Grund auf neu konzipierte Huawei Flagship-Store unterstreicht unsere lokale Strategie, allen Nutzern optimale Rahmenbedingungen zu bieten, um Huawei Produkte selbst vor dem Kauf auszuprobieren und sich persönlich von unseren innovativen Technologien zu überzeugen.“

Huawei will mit Beratung punkten
Punkten will man bei Huawei - wie auch beim Rivalen aus Cupertino ganz in der Nähe - mit persönlicher Beratung und einer „individuellen User-Experience“. Geplant seien „Showrooms, Experience Zones und Studios“, in denen man die Huawei-Welt präsentieren und potenziellen Kunden die Möglichkeit geben will, sie auszuprobieren.

Die Eröffnung in der Kärntner Straße sei für Sommerbeginn geplant, heißt es in der Huawei-Aussendung zu dem Shop. Personal - rund 30 Mitarbeiter sollen in dem Geschäft als Berater bereitstehen - werde in den nächsten Wochen gesucht.

Apple-Store-Chefin verlässt Apple
Während Huawei stark in den Einzelhandel expandiert, gibt es bei den Apple Stores einen hochrangigen Abgang. Apples Einzelhandels-Chefin Angela Ahrendts verlässt den US-iPhone-Konzern nach rund fünf Jahren. Den Job übernimmt Personalchefin Deirdre O‘Brien zusätzlich zu ihren bisherigen Aufgaben, wie Apple am Dienstag mitteilte.

Die 58-jährige Ahrendts kam zu Apple vom Spitzenjob bei der britischen Modemarke Burberry und verantwortete den Umbau der Apple Stores zu einem Ort für Kurse und Events. Zu ihren weiteren Plänen gab es keine konkreten Angaben. Es hieß lediglich, sie wolle neue private und berufliche Ziele angehen.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Vier Soldaten verletzt
Schwerer Unfall mit Bundesheer-Panzerwagen
Niederösterreich
Disput bei CL-Match
Fausthieb von S04-Fan: Engländer in Lebensgefahr!
Fußball International
„Freiheitsberaubung“
Diciotti-Migranten verlangen Entschädigung
Welt
Europa League
Ab 18.55 Uhr LIVE: Salzburg unter Siegzwang
Fußball International
„Diskriminierend“
Streit um Karfreitag: Protestanten wollen klagen
Österreich
Schwierige Suchaktion
Ausgewachsener Leopard streift durch Hotellobby
Video Viral
Smartphone-Wettrüsten
Samsung und Apple unter massivem Druck aus China
Elektronik

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.