24.01.2019 15:55 |

Verschickte Messages

WhatsApp gibt mehr Zeit zum nachträglichen Löschen

Seit vergangenem November können WhatsApp-Nutzer versehentlich verschickte Nachrichten auch nachträglich noch löschen - vorausgesetzt, sie sind schnell. Sieben Minuten betrug die Zeitspanne zum Löschen bislang, jetzt wurde sie entscheidend verlängert, auf über eine Stunde.

Allzu lange Zeit lassen sollte man sich mit dem Löschen dennoch nicht, denn „Empfänger sehen die Nachricht eventuell bevor sie gelöscht wird oder wenn das Löschen nicht erfolgreich war“, wie WhatsApp schreibt.

Was sich ebenfalls nicht geändert hat: Das Ganze funktioniert nur dann, wenn der Empfänger eine WhatsApp-Version nutzt, die dieses Feature auch unterstützt. Außerdem werden alle Chat-Teilnehmer wie bisher darüber informiert, dass die Nachricht gelöscht wurde.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter