Ex-Bulle wird Zweiter!

Afrikas Fußballer der Jahres: 1. Salah, 2. Mane!

Liverpools Mohamed Salah ist zum zweiten Mal in Serie zu Afrikas Fußballer des Jahres gewählt worden. Der 26-jährige Ägypter wurde am Dienstagabend bei einer Gala in Senegals Hauptstadt Dakar ausgezeichnet. Salah setzte sich vor seinem senegalesischen Teamkollegen Sadio Mane, der früher in Salzburg kickte, und Arsenal-Angreifer Pierre-Emerick Aubameyang (Gabun) durch. 

Im vergangenen Jahr war Salah der erste Ägypter, der den Titel seit Einführung des derzeitigen Modus im Jahr 1992 holte. Mit Liverpool führt er aktuell die englische Premier League an. Der 20-jährige Rechtsverteidiger Achraf Hakimi von Borussia Dortmund wurde zum besten afrikanischen Nachwuchsspieler des Jahres gewählt, wie der Kontinentalverband CAF mitteilte.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 22. April 2021
Wetter Symbol

Sportwetten