08.01.2019 08:23 |

Einsatz in Westendorf

Snowboarder (39) in Not: Gefährliche Bergung!

Ein in Bergnot geratener Snowboarder (39) aus Dänemark setzte am Montag in Westendorf einen Notruf ab. Trotz Lawinenstufe 4 mussten die Einsatzkräfte unter Lebensgefahr in äußerst steilem unwegsamen Grabenverläufen Nachschau halten. Schließlich gelang es drei Bergrettern, den 39-Jährigen zu lokalisieren. Er musste mit Schneeschuhen ins Tal gebracht werden, alle Beteiligten blieben unverletzt. 

Der Snowboarder erkannte um kurz vor 17 Uhr seine missliche Lage und alarmierte die Einsatzkräfte. Aufgrund seiner Beschreibung konnte der Suchbereich auf mehrere Gräbenverläufe im Bereich Westendorf - Nachtsöllberg/Variantenbereich Ritzergraben und Hampfergraben eingegrenzt werden.

Kontakt zum Vermissten via Handy
Nach vorerst erfolgloser Suche durch Pistenrettung und Bergbahnangestellte wurde um 18:24 Uhr die Bergrettung Westendorf alarmiert. Rund 20 Bergretter und Alpinpolizisten versuchten auf mehreren Wegen und Gräbenverläufen zur vermissten Person zu gelangen, zu der immer Kontakt per Mobiltelefon beziehungsweise durch Rufe bestand. 

Trotz Lawinenstufe 4 mussten die Einsatzkräfte unter Lebensgefahr in äußerst steilem unwegsamen Grabenverläufen Nachschau halten. Gegen 22:15 Uhr gelang es drei Bergrettern zum Snowboarder vorzudringen. Er war bereits leicht unterkühlt, jedoch unverletzt.

Alle Beteiligten blieben unverletzt
Eine Bergung des Snowboarders Richtung Tal war aufgrund des steilen unwegsamen Geländeverlaufes nicht möglich. 
So wurde der Vermisste von Bergrettern mit Schneeschuhen bergwärts rund 100 Höhenmeter auf den sognannten Wasserfallweg sowie über weitere Gräbenverläufe gebracht. Gegen 00.30 Uhr trafen alle bei den Einsatzfahrzeugen ein. Verletzt wurde bei dieser gefährlichen Bergung niemand. Der Däne wurde zu seiner Unterkunft gebracht.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol Wetter
13° / 20°
stark bewölkt
12° / 20°
stark bewölkt
12° / 17°
bedeckt
11° / 20°
wolkig
10° / 23°
einzelne Regenschauer

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter