07.01.2019 12:21 |

Besitzer angezeigt

Drei Welpen aus völlig verdrecktem Auto befreit

Völlig verschreckt blicken drei kleine Hunde auf der Polizeistation in die Kamera. Dass es ihnen heute besser geht als bei ihren skrupellosen Besitzern, verdanken sie dem Riecher von Wiener Polizisten. Denn diese haben die Welpen am Sonntagnachmittag aus einem völlig verdreckten Auto in Wien-Hietzing befreit.

Polizisten der Inspektion Preindlgasse in Wien-Hietzing wurden stutzig, als sie eine Frau (39) und zwei Männer (44, 45) mit drei Welpen aus einem ungarischen Auto aussteigen sahen. Sogleich fragten sie nach, ob die Hunde vielleicht zum Verkauf in Österreich bestimmt seien, was von dem Trio verneint wurde. Die Beamten ließen nicht locker.

Trio wollte mit Welpen betteln gehen
Der blaue Pkw machte nicht nur von außen einen desolaten Eindruck, er war auch innen völlig verschmutzt, mit Hundekot, Urin und Trockenfutter übersäht. Damit konfrontiert, sagten die drei, sie seien hier auf Arbeitssuche, hätten aber keine Arbeit gefunden. Deshalb hatten sie den Entschluss gefasst, mit den Vierbeinern betteln zu gehen. Während dieser Tage haben sie eben im Fahrzeug gewohnt. Schließlich entdeckten die Beamten im Auto ein Inserat, wonach die zwei Cane-Corso-Welpen sowie ein Beagle um je rund 110 Euro zum Verkauf angeboten wurden.

In der Polizeiinspektion gab es erst mal frisches Wasser für die Tiere. Die Fellnasen wurden von einer Amtstierärztin untersucht und ihren Besitzern abgenommen. Anzeige!

Martina Münzer, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kolumne „Im Gespräch“
Eine Lücke, die verbindet
Life
„Pflege-daheim-Bonus“
ÖVP will 1500 Euro Bonus für häusliche Pflege
Österreich
Live in der Primetime
Die „Krone“-Elefantenrunde
Medien
Premier League
Liverpool souverän ++ ManCity unterliegt Norwich
Fußball International
Eins-a-Fallrückzieher
Neymar krönt Comeback mit Siegtor in 92. Minute
Fußball International
Wien Wetter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter