03.01.2019 08:00 |

Bei EU-Wahl:

Naderer prüft ein Antreten mit den Freien Wählern

Im kommenden Mai sind die EU-Bürger aufgefordert, ein neues Parlament zu wählen. Helmut Naderer, Politiker mit viel Erfahrung in mehreren Parteien, will mit seiner kleinen Regionalpartei im EU-Konzert mitspielen.

„Die Freien Wähler Salzburg (FWS) sind eine österreichische Regionalpartei mit vorwiegendem Wirkungskreis im Bundesland-Salzburg“, schreibt FWS-Parteichef Helmut Naderer an den Präsidenten der Europäischen Freien Allianz (EFA). Gleichzeitig bittet er um Aufnahme in die EFA, die in Brüssel in einer Fraktion mit den Grünen sitzt, „weil sie mit unseren Werten am besten in Einklang zu bringen ist“.

Naderer bestätigt der „Krone“, dass das der erste Schritt für eine möglich Kandidatur bei der EU-Wahl im Mai ist: „Wir wollen uns auf europäischer Ebene vernetzen.“ Seinem Schreiben legte er das vier Seiten starke politische Programm der Freien Wähler Salzburg und das ebenfalls vierseitige Parteistatut bei. Im Programm heißt es unter anderem: „Wir sind überzeugte Europäer! (Hervorhebung im Original - Anm.) Für uns ist das gemeinsame Europa ein Friedensprojekt, das große Leistungen erbracht hat.“

Ob der ehemalige FPÖ-, BZÖ- und Stronach-Politiker zuvor am 10. März in seiner Heimatstadt Seekirchen als Bürgermeisterkandidat antritt, soll sich demnächst entscheiden.

Wolfgang Fürweger
Wolfgang Fürweger
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Alarmfahndung in NÖ
Pensionistin starb bei brutaler Home Invasion
Niederösterreich
Zweite deutsche Liga
Historisches 2:0 von St. Pauli im Derby gegen HSV
Fußball International
„Wir sind bereit!“
Reifeprüfung für die Salzburger „Unbesiegbaren“
Fußball International
Absturz mit Ansage
Ist das gerade die mieseste Austria aller Zeiten?
Fußball National
Bananen-„Witz“
TV-Star in Italien für Lukaku-Beleidigung gefeuert
Fußball International
Seit 2011 beim Klub
Manchester United verlängert mit De Gea bis 2023!
Fußball International
Champions League
Barcelona bangt um Messi und muss in Dortmund ran!
Fußball International
Weniger Lärm & Abgase
Initiative will Grazer Verkehr verändern
Steiermark

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter