Jubel nach Aufstieg

Kühbauer: „Allerschönster Tag als Rapid-Trainer“

Rapid hat es geschafft! Die Wiener besiegten im Aufstiegs-Finale in der Europa League die Glasgow Rangers mit 1:0 und stehen damit wie Red Bull Salzburg in der K.o.-Phase. Wir haben die Stimmen für Sie zusammengefasst:

Dietmar Kühbauer (Rapid-Trainer): „Es ist bisher mein allerschönster Tag als Rapid-Trainer, es ist ein sehr schöner Moment in meinem Leben. Es haben vorher nicht alle erwartet, dass wir da weiterkommen. Wir haben bis auf einen Lattenköpfler das Spiel 90 Minuten kontrolliert bzw. nichts zugelassen. Das Tor war eine wunderschöne Aktion, Dejan hat den Ball gut mitgenommen und wie ein Mittelstürmer den Ball reingelegt. Ich habe Dejan eher gesehen, dass er uns in der Defensive stabilisiert, dass er das Tor macht, hätte ich nicht erwartet. Ich bin natürlich froh, dass wir in der Europa League überwintern, werden in der K.o.-Phase immer Außenseiter sein, das macht die Aufgabe noch schöner. Wer es sein wird, ist mir grundsätzlich gleich. Wir müssen das jetzt abhaken, am Sonntag wartet eine sehr wichtige Aufgabe. Feiern können die Spieler dann, wenn sie Urlaub haben.“

Dejan Ljubicic (Rapid-Torschütze): „Ich bin überglücklich, ich habe ihn (den Ball beim Tor, Anm.) gescheit reingehaut. Super wie ihn der ‘Knasi‘ zurückgespielt hat. Ich freue mich sehr, es ist wichtig, dass wir weitergekommen sind. Die Bank hat das Spiel entschieden, aber die ganze Mannschaft hat alles gegeben. Ich habe es gekrönt mit dem Tor. Ein wunderschöner Abend, jetzt haben wir am Sonntag das Wiener Derby, das wir auch gewinnen müssen.“

Stefan Schwab (Rapid-Kapitän): „Es ist super für uns, dass wir das jetzt geschafft haben. Das ist einfach geil für den ganzen Verein. Es war in der ersten Hälfte kein schönes Spiel, es war hart umgekämpft. Wir wussten, je länger es zu null steht, desto mehr Räume bekommen wir. Wir waren clever und haben uns diesen Aufstieg über die ganze Gruppenphase verdient. Gefeiert wird jetzt gar nicht. Es wartet ja noch ein geiles Derby, da können wir noch was gutmachen.“

Richard Strebinger (Rapid-Tormann): „Es ist überragend, ich denke, das haben die wenigsten erwartet. Wir waren schon Außenseiter in der Gruppe und haben bewiesen, dass wir verdient weitergekommen sind. Wir haben uns nicht aus der Ruhe bringen lassen wegen der schlechten Leistungen in der Meisterschaft. Wir sind in den letzten Spielen in der Liga schon in der Defensive gut gestanden und heute wieder. Zu dem Tor braucht man nichts sagen, das war super. Einen Wunschgegner gibt es für mich eigentlich nicht, mir ist es ziemlich gleich.“

Steven Gerrard (Rangers-Trainer): „Ich kann meiner Mannschaft nichts vorwerfen. Es war ein physisches Spiel, in dem wir 80 Minuten guten Fußball gespielt haben. Wenn wir in voller Stärke gewesen wären, wäre es vielleicht ein wenig leichter gewesen. Wir haben gegen ein gutes, gut organisiertes und bewegliches Team gespielt. Wir werden stark zurückkommen.“

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 01. März 2021
Wetter Symbol

Sportwetten