So, 20. Jänner 2019

Bis zu minus elf Grad

13.12.2018 13:06

Winteralarm: In den nächsten Tagen wird‘s frostig!

Jetzt wird’s richtig frostig: Ab Freitag erwarten uns eisige Temperaturen von bis zu minus elf Grad. Am Wochenbeginn gibt es im Westen und Süden etwas Neuschnee.

Im Westen und Südwesten präsentiert sich das Wetter am Freitag überwiegend sonnig und trocken. Weiter im Osten und Südosten ist es hingegen meist trüb, entweder durch dichte Wolken oder zum Teil zähen Hochnebel. Chancen auf Sonnenschein sind insgesamt gering. Vor allem im Süden und Südosten kann es außerdem mitunter leicht schneien. Der Wind weht im Donauraum teils mäßig aus Ost bis Südost, sonst ist es nur windschwach. Minus zehn bis null Grad zeigt das Thermometer in der Früh. Die Tageshöchsttemperaturen sind mit minus vier bis plus zwei Grad erreicht.

Am Samstag überwiegt generell im Westen, in Salzburg und Oberösterreich sowie im Südwesten bis zum Abend sonniges und trockenes Wetter. Nur in einigen inneralpinen Becken und Tälern sowie im Donautal startet der Tag mit Nebel oder Hochnebel. Weiter im Osten und Südosten gibt es hingegen deutlich mehr Wolken, die meisten jedoch am Alpenostrand sowie in Niederösterreich und in Wien. Hier kann es außerdem bis zum Abend zeitweise leicht schneien. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Nordwest bis Nord. Von minus elf bis minus ein Grad in der Früh steigen die Temperaturen bis zum Nachmittag auf minus drei bis plus drei Grad.

Vom westlichen Oberösterreich bis in die Südweststeiermark scheint am Sonntag verbreitet die Sonne. Vom Westen her zieht im Lauf des Tages eine Warmfront auf, die vor allem in Vorarlberg, Tirol und Teilen Salzburgs zu Niederschlag führt. Die Schneefallgrenze steigt in diesen Gebieten auf 1200 Meter an. Der Wind weht schwach aus Ost bis Südost. Die Frühtemperatur ist mit minus zehn bis minus vier Grad erreicht, die Tageshöchsttemperatur von Ost nach West mit minus zwei bis plus vier Grad.

Von Vorarlberg bis ins Südburgenland fällt am Montag immer wieder Regen, der auch zu Glatteis führen kann. Im kälteren Osten und den südlichen Landesteilen kann es auch schneien. Die Schneefallgrenze liegt im Westen um 1.000 Meter, im Osten um 200 Meter. Der Wind weht nur schwach. Frühtemperaturen liegen von Vorarlberg bis Salzburg bei zwei bis null Grad, im Osten und Süden zwischen minus fünf und minus drei Grad, die Tageshöchsttemperatur von West nach Ost bei sechs bis null Grad.

Am sonnigsten verläuft der Dienstag im Westen und Süden des Landes. Im Osten hingegen regnet es unterhalb von 500 Metern immer wieder unergiebig aus einer meist geschlossenen Wolkendecke. Glatteis kann nicht ausgeschlossen werden, weil der Regen teilweise auf kalten Boden fällt. Der Wind weht im Osten schwach aus West bis Nordwest, im Westen aus Süd. Frühtemperatur verbreitet frostig zwischen minus drei und minus einem Grad. Tageshöchsttemperatur in den sonnigen Gebieten von drei bis sechs Grad, sonst um zwei Grad.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Frimmel herausragend
Nächste WM-Pleite: 22:24 gegen Argentinien!
Sport-Mix
0:0 im San Siro
Rapid-Gegner Inter blamiert sich gegen Sassuolo!
Fußball International
Chelsea enttäuscht
0:2! Blasse Blues verlieren Derby gegen Arsenal!
Fußball International
0:2 bei Bournemouth
West-Ham-Coach: „Arnautovic mit dem Kopf woanders“
Fußball International
1:0 in Leipzig
Super-Bürki rettet Dortmunds Sieg gegen Leipzig!
Fußball International
„Fantastisch gespielt“
2:1! Hasenhüttl haucht Southampton neues Leben ein
Fußball International
Neymar zauberte
9:0! Verheerende Pariser Rache an Guingamp
Fußball International
Späte Tore
Real holt verdienten 2:0-Heimsieg gegen Sevilla!
Fußball International
Siegel stürzt in Polen
Sensationelle ÖSV-Adler schrammen am Sieg vorbei!
Wintersport
Deutsche Bundesliga
Drama in Stuttgart, Hütters „Büffelherde“ stark
Fußball International
Auch Walli schafft es
Super-Sprint bringt Alexandra Toth zur EM!
Sport-Mix

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.