20.05.2004 16:24 |

Fußball TV-Rechte

Bundesliga gibt's nur noch auf Premiere und ATV

Die Entscheidung ist gefallen: Der Preispoker um die Rechte an der Live-Berichterstattung der Bundesligaspiele fiel zugunsten des Pay-TV-Senders Premiere aus!
Das war's: Bundesliga live kann man in Österreichab der kommenden Saison nur noch im Fernsehen sehen, wenn manzahlt. Der Pay-TV-Sender Premiere sicherte sich, gemeinsam mitdem Privatsender ATVplus, die Rechte an der Übertragung.
 
Der ORF sah sich nicht in der Lage, in dem Preiskampfum die Rechte für die Übertragungen der Spiele der österreichischenFußballklubs mitzuhalten. Das ORF-Angebot lag fast ein Drittelüber dem bisherigen Lizenzpreis und ging damit bis an dieGrenzen der budgetären Möglichkeiten.
 
Premiere-Chef Georg Kogler erhöhte sein Angebotum eine halbe Million Euro pro Saison, macht über fünfJahre 65,5 Millionen statt 60.
 
Die Top-Fußballereignisse wie die UEFA-Champions-League,die Europameisterschaft und die Spiele der österreichischenNationalmannschaft werden jedoch wie bisher im ORF zu sehen sein.
Donnerstag, 06. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten