23.11.2018 08:47 |

Grüße nach Abu Dhabi

Lauda sendet Videobotschaft an Mercedes-Team

Vor zehn Tagen hatte das erfolgreiche Mercedes-Team seinen Aufsichtsratsvorsitzenden Niki Lauda bei den Feierlichkeiten nach dem Gewinn der Fahrer- und Konstrukteurs-WM in der Formel 1 spezielle Grüße geschickt. Weltmeister Lewis Hamilton, Teamkollege Valtteri Bottas, Teamchef Toto Wolff und zahlreiche Mitarbeiter zogen am Dienstag rote Kapperln, die sie sich in Anlehnung an dessen Markenzeichen aufgesetzt hatten. Jetzt revanchierte sich Lauda mit einer Videobotschaft.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der 69-jährige Wiener ließ dem Mercdes-Team, das sich derzeit in Abu Dhabi aufhält, wo am Wochenende das Saisonfinale der Formel 1 stattfindet, eine Gruß-Botschaft zukommen, worüber sich Hamilton und Co. natürlich riesig freuten.

Wie Teamchef Toto Wolff verriet, habe Lauda bei der rund einminütigen internen Videobotschaft an das gesamte Team gesprochen und in launiger Art und Weise davon gesprochen, dass der Druck bei Mercedes bald wieder größer werde, weil er dann wieder das Zepter schwingt. „Das war eine coole Aktion und hat alle gefreut“, so Wolff gegenüber „Ö3“.

Lauda erholt sich derzeit von einer Lungentransplantation, der er sich Anfang August im Wiener AKH unterziehen musste. Der 69-jährige Wiener wurde im Oktober aus dem Spital entlassen. Zuletzt wurde spekuliert, dass der dreimalige Weltmeister bereits in Abu Dhabi wieder an der Grand-Prix-Strecke auftauchen könnte. Das kam dann aber dann doch zu früh.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 09. August 2022
Wetter Symbol