21 Ruhezeitverstöße

Anzeige: Lkw-Fahrer verwendete drei Fahrerkarten

36 Stunden mit dem Lkw unterwegs und nur drei Stunden Ruhezeit! Einem 63-jähriger Kraftfahrer aus Slowenien konnte der Missbrauch von insgesamt drei fremden Fahrerkarten nachgewiesen werden. Insgesamt ergab die Auswertung 21 zum Teile schwerste Lenk- und Ruhezeitenverstöße: Anzeige!

Ein 63-jähriger Kraftfahrer aus Slowenien wurde am Freitag gegen 18.30 Uhr auf einem Kontrollplatz der A8 Innkreisautobahn in Kematen am Innbach einer Lenker- und Fahrzeugkontrolle unterzogen. Dabei konnte dem 63-Jährigen der Missbrauch von drei fremden Fahrerkarten nachgewiesen werden. Neben seiner eigenen verwendete der Slowene drei fremde Fahrerkarten, um die Einhaltung der Lenk- und Ruhezeiten vorzutäuschen.

21 schwere Verstöße
Insgesamt ergab die Auswertung der vier Fahrerkarten 21 zum Teil schwerste Lenk- und Ruhezeitverstöße. Unter anderem war der 63-Jährige einmal 36 Stunden unterwegs, dabei kam er auf eine Ruhezeit von lediglich drei Stunden. Die drei fremden Fahrerkarten wurden dem Kraftfahrer abgenommen und er wird angezeigt. Außerdem wurde eine Sicherheitsleistung in Höhe von 3600 Euro kassiert.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 07. März 2021
Wetter Symbol