Sa, 17. November 2018

Nishikori gewinnt

01.11.2018 23:10

Thiem muss auf fixen London-Startplatz warten

Dominic Thiem muss trotz seines Dreisatz-Sieges gegen den Kroaten Borna Coric weiter auf seinen fixen Startplatz bei den ATP-Finals in London warten. Grund: Sein schärfster Konkurrent Kei Nishikori hat die Wiederholung des Wien-Finales gegen Sieger Kevin Anderson mit 6:4 und 6:4 gewonnen.

Das Rennen um die letzten Tickets für das Masters in London ist weiter hart umkämpft. Thiems schärfster Rivale Kei Nishikori setzte sich Donnerstagabend beim Pariser Tennis-Masters-1000-Event im Achtelfinale mit 6:4 und 6:4 gegen den Südafrikaner Kevin Anderson durch und revanchierte sich damit für die am vergangenen Sonntag bezogene Finalniederlage in Wien. Der Japaner trifft damit im Viertelfinale auf Roger Federer, der sich gegen Fabio Fognini (ITA) mit 6:4 und 6:3 durchgesetzt hat.

Nur bei einer Niederlage von Nishikori wäre Thiem am Donnerstag bereits fix für sein drittes ATP-Finale qualifiziert gewesen. Als aktuell Achter startete der Niederösterreicher mit 3.535 Race-Punkten (325 Punkte Vorsprung auf  Nishikori) in das Turnier. Sollte Juan Martin Del Potro das seit Tagen in sozialen Netzwerken kursierende Gerücht über eine endgültige Absage für London bestätigen, dann hätten es Thiem und Nishikori nach England geschafft.

Schon am Nachmittag hatte John Isner mit einer Achtelfinal-Niederlage seine Masters-Chancen vorerst verspielt. 

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Laimer nun mit dabei
U21-Team: Prominente Verstärkung für Play-off-Hit
Fußball National
Lange Verhandlungen
Nun ist es fix! Grünes Licht für Rapids Akademie
Fußball National
„Oper“, „Hallenbad“
Deutsche spotten über miese Länderspiel-Stimmung
Fußball International
Kuriose Hilfe
Elfer-Trick: England-Torwart vertraut Trinkflasche
Fußball International
Kein Spielwitz
ÖFB-Team: Es fehlt mehr als nur ein „Knipser“!
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.